Luther – Die Reise: Geschichte von Martin Luther und der Reformation in neuem Spiel erleben

Am 31. Oktober feiert die protestantische Welt den Reformationstag. Im App Store gibt es dazu nun ein passendes Spiel.

Luther Die Reise 1

Luther – Die Reise (App Store-Link) wurde vor kurzem im App Store veröffentlicht und kann dort als Universal-App zum Preis von 3,49 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Das 121 MB große Spiel benötigt zudem zur Installation iOS 7.0 oder neuer, und eignet sich daher auch für Geräte, die nicht mehr auf das neueste iOS updaten können. Entgegen der Information im App Store gibt es neben der englischen Sprachversion auch eine deutsche Variante des Spiels.


Mit seinen 95 Thesen, die sich unter anderem gegen den Ablasshandel der Kirche richteten, sorgte der Theologe Martin Luther aus Eisleben im Jahr 1517 für großes Aufsehen und führte letztendlich zu einer Spaltung der Kirche, aus der sich im Zuge der Reformation evangelisch-lutherische und weitere Formen des Protestantismus bildeten. Das Jahr 2017 als „Reformationsjahr“ markiert das 500. Jubiläum, seit Luther seine Thesen an die Öffentlichkeit brachte und sie der Geschichtsschreibung zufolge an das Portal der Schlosskirche zu Wittenberg anschlug.

Über den Menschen Martin Luther wurde seither viel geschrieben, und ihm nun also mit Luther – Die Reise sogar ein interessantes iOS-Spiel gewidmet. Nachdem Luther seine Thesen an die Wittenberger Kirche nagelte, drohte ihm vom Papst Leo X. die Verbannung und wurde schließlich für vogelfrei erklärt. Das Spiel behandelt die Flucht des Reformators und seines Gefolges aus der Stadt Worms und die Aufgabe für den Gamer, die Gruppe in Sicherheit zu bringen. „Erlebe dabei zahllose Abenteuer, sammle historische Artefakte und lerne mehr über die Geschichte und wichtige Persönlichkeiten dieser Zeit, während die vogelfreien Gefährten vor ihren Verfolgern fliehen müssen“, so heißt es in der App Store-Beschreibung.

Positive und negative Begegnungen auf der langen Reise

Luther Die Reise 2

Gespielt werden kann Luther – Die Reise in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden, um sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Spielern, die eine besondere Herausforderung suchen, gerecht zu werden. Wichtig dabei sind neben Martin Luther auch seine mindestens zwei Gefährten, die alle über ein eigenes Inventar und vier Grundbedürfnisse verfügen. Auf der langen und beschwerlichen Reise hat man diesen nachzukommen, um das Ziel zu erreichen und den Verfolgern zu entkommen.

Drei unterschiedlich schnelle Reisegeschwindigkeiten, Predigten von Luther gegen Zweifel seiner Mitstreiter, Rast bei Müdigkeit und rar gesäte Abkürzungen entlang des Weges sorgen für zusätzliche notwendige Aktionen. Auf dem Weg gibt es immer wieder Begegnungen positiver und negativer Art: Möglichkeiten, die Vorräte aufzufüllen, vor Menschen zu predigen, um die Moral zu stärken, Angebote von Händlern und Heilkräuter-Verkäufe, aber auch Überfälle von Gaunern, Wegelagerern, Unfälle mit dem Pferdekarren und andere Situationen, in denen man klug entscheiden muss. Kommen die Wachen der fliehenden Truppe zu nahe, ist die Partie beendet und es heißt, einen neuen Versuch zu starten.

Spaß macht Luther – Die Reise definitiv, auch wenn man mit Theologie und der Reformation nur wenig anfangen kann. Ein wenig Ressourcen-Management, ein wenig Rollenspiel und das Ganze gewürzt mit einigen geschichtlichen Informationen machen diesen interessanten und spannenden Spiele-Titel aus.

‎Luther - die Reise
‎Luther - die Reise
Entwickler: Target Games
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de