Magnetized: Casual-Game stellt Magneten in den Mittelpunkt

Eine Neuerscheinung vom vergangenen Donnerstag hätten wir noch: Magnetized. Wir wollen euch das Casual-Game für iPhone und iPad vorstellen.

MagnetizedZugegeben: Die Optik von Magnetized (App Store-Link) hat mich zunächst nicht unbedingt vom Hocker gehauen, zumal sich das Spiel nach der Installation nicht komplett in Retina-optimierten Grafiken zeigte. Trotzdem will ich eine Empfehlung aussprechen, denn der 2,69 Euro teure und 34,6 MB große Download für iPhone und iPad bietet ein wirklich fesselndes und vor allem einfach zu verstehendes Spielprinzip, das dennoch einige Hürden bietet.

In Magnetized geht es darum mit einem kleinen Kästchen vom Eingang zum Ausgang des Levels zu gelangen und dabei drei Blöcke einzusammeln. Steuern kann man das kleine Kästchen dabei nur, indem man Magneten aktiviert und die „Spielfigur“ kurzzeitig anzieht. Das funktioniert mit einem Klick auf den Bildschirm, wobei immer der Magnet mit der geringsten Entfernung aktiviert werden kann.

In den ersten Level ist das noch ganz einfach, doch gerade die späteren Level der insgesamt drei Welten sind wirklich knifflig. Hier muss man das richtige Timing beweisen, um am Ende sicher ins Ziel zu gelangen. Ebenfalls klasse: Im Menü wird unter den insgesamt 80 Leveln angezeigt, wie oft man in einem Abschnitt schon „gestorben“ ist. Ich kann euch bereits jetzt sagen, dass diese Zahl schnell ansteigen wird.

Viel mehr kann man zu Magnetized eigentlich nicht sagen. Die zweite und dritte Welt muss man im Laufe des Spiels freischalten, dort verhalten sich die Magneten zudem etwas anders als in der ersten Welt – das sorgt für zusätzliche Abwechslung. In-App-Käufe gibt es in Magnetized keine. Wie das Spiel auf iPhone und iPad aussieht, könnt ihr im folgenden Trailer sehen – spannend wird es hier nach rund 50 Sekunden.

Trailer: Magnetized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de