Mitfahrgelegenheit integriert Uber-Fahrdienst

6 Kommentare zu Mitfahrgelegenheit integriert Uber-Fahrdienst

Wer günstig reisen möchte, wird bei Mitfahrgelegenheit eine preiswertige Mitfahroption finden.

MitfahrgelegenheitMitfahrgelegenheit.de ist auch per iPhone-App (App Store-Link) im Apple App Store vertreten. Das Update auf Version 2.12.0 integriert jetzt den Uder-Fahrdienst. Mitfahrer können so eine Überfahrt direkt mit einem Treffpunkt innerhalb von Mitfahrgelegenheit vereinbaren, auch für die Weiterfahrt zum Zielort kann ein Uber-Taxi geordert werden.

Auch wenn wir Uber kritisch gegenüber stehen, ist die Idee der Verschmelzung für den Nutzer wirklich praktisch. Wer beispielsweise nur bis Berlin-Mitte mitgenommen wird, aber außerhalb wohnt, kann so ohne lange Wartezeiten eine Uber-Fahrt zum Zielort buchen. Klar, ihr könnt auch ein „richtiges“ Taxi, beispielsweise mit der myTaxi-App bestellen, das dann aber deutlich teurer wird. Optional hätte Mitfahrgelegenheit auch eine eigene Lösung anbieten können. Eine Extra-Pauschale bringt den Mitfahrer direkt vor die Haustür.

Zurück zum Update: Zudem haben die Entwickler eine Live-Karte hinzugefügt, auf der Fahrer und Mitfahrer vor der Fahrt die aktuelle Position des anderen sehen, um so leichter zueinander zu finden. Ebenfalls wichtig: Nach der Fahrt werden sowohl der Fahrer als auch der Mitfahrer erinnert eine Bewertung abzugeben. Zu guter Letzt werden nun Top-Fahrer in den Suchergebnissen hervorgehoben.

Jeden Monat vermittelt das Portal über 1,3 Millionen Fahrgemeinschaften zu wirklich fairen Preisen. Abschließend die Frage an euch: Habt ihr schon einmal eine Mitfahrgelegenheit in Anspruch genommen? Ist alles zu euerer Zufriedenheit abgelaufen? Oder bezahlt ihr lieber etwas mehr und steigt auf Bus und Bahn um?

Kommentare 6 Antworten

  1. Seitdem Mitfahrgelegenheit Gebühren verlangt nutze ich Blablacar. Sowohl als Fahrer als auch als Mitfahrer und das beides sehr gern 🙂 bisher keine dramatischen Erlebnisse gehabt ^^

  2. Ich nutze Blablacar und Flinc. Flinc ist integriert in Navigon und stellt eine in Flinc geplante Fahrt in Navigon automatisch zur Verfügung – sehr praktisch.
    Über bbc habe ich bislang noch keinen Mitfahrer gefunden, über Flinc klappt das regelmäßig.

  3. Seit mitfahrgelegenheit.de Gebühren nimmt, das Vermittlungsverfahren unnötig kompliziert gemacht wurde und das Bewertungssystem quasi Pflicht ist, wird BlaBlaCar genutzt, das ist der legitime Nachfolger des ursprünglichen Marktführers. Ganz am Anfang war mitfahrgelegenheit.de echt super, aber denen ist ihr Erfolg wohl zu Kopf gestiegen. Außerdem echt schnöseliger Support, auf massenweise Kritik und Abwanderung wird nicht reagiert – für mich ist der Laden nur noch tot.

  4. bei mir das selbe. seit den Gebühren und dem dämlichem Buchungssystem, wo jeder direkt buchen kann ohne das man vorher zustimmten muss, nutze ich auch Blablacar und es klappt wunderbar. so wie früher bei Mitfahrgelegenheit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de