Moon Control: Neues Spiel verbindet Elemente aus Flight Control und Crumble Zone

Wer meint, über schnelle Reaktionen zu verfügen, sollte sich unbedingt das neue Moon Control genauer ansehen. 

Moon ControlMoon Control (App Store-Link) steht seit kurzem als Universal-App im deutschen App Store zum Download bereit und kann derzeit noch zum Einführungspreis von 89 Cent auf iPhones, iPod Touch und iPads heruntergeladen werden. Für die Installation sollten sich mindestens iOS 5.1 oder neuer auf dem Gerät, sowie etwa 40 MB an freiem Speicherplatz befinden. Alle Inhalte von Moon Control sind in englischer Sprache gehalten, eine deutsche Lokalisierung besteht bisher nicht.

Wie in der Überschrift schon erwähnt, verbindet Moon Control einige Aspekte von Flight Control mit denen von Crumble Zone. Das Ziel des Games ist eindeutig definiert: Im Weltall versuchen Satelliten und Raketen den Mond zu bevölkern. Sie an den passenden Stellen landen zu lassen, ist die Aufgabe des Spielers, der durch einfache Wischbewegungen den Planeten um 360 Grad drehen kann. 

Fliegen dabei nur einzelne Objekte auf den Mond zu, gelingt es relativ einfach, diese durch Drehbewegungen des Planeten einzusammeln. Schon nach kurzer Zeit sausen allerdings gleich mehrere Gegenstände gleichzeitig auf den Planeten zu – hier gilt es, durch Antippen einiger der Objekte einen Boost auszulösen, der den Raketen oder Satelliten für kurze Zeit einen Rückstoß versetzt und diese verlangsamt. Auf diese Art und Weise können die Gegenstände dann nach und nach eingesammelt werden.

Einfach ist dieses Unterfangen jedoch ganz und gar nicht: Schon nach kurzer Zeit ist das Gewusel rund um den Mond so groß, dass es einiges an Konzentration und Schnelligkeit braucht, um weiter zu bestehen – ganz so, wie man es auch vom überfüllten Luftraum in Flight Control kennt. Und ähnlich wie im kleinen interstellaren Shooter wischt man sich auch in Moon Control die Finger wund, um den Planeten in Höchstgeschwindigkeit um sich selbst kreisen zu lassen.

Eine Anbindung an das Game Center von Apple ermöglicht es dem Spieler von Moon Control, die eigenen Highscores mit anderen Gamern zu vergleichen. Sollte es tatsächlich vorkommen, dass man sich unterfordert fühlt, sorgen insgesamt vier verschiedene Schwierigkeitsgrade dafür, dass auch Experten auf ihre Kosten kommen. Abschließend haben wir euch ein kurzes YouTube-Video eingebunden, das das Gameplay von Moon Control verdeutlicht.

Moon Control im Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de