Morning: Wetter, Kalender, Nachrichten & mehr immer im Blick

Morning vereint viele Funktionen in einer App, um alle wichtigen Information auf einen Blick zu haben.

MorningMorning (App Store-Link) kostet zur Einführung 2,69 Euro und steht ausschließlich für das iPad zur Verfügung, benötigt iOS 6 und ist mit weniger als 5 MB schnell installiert.

Vielleicht kennt man dieses Problem: Man möchte Informationen über bestimmte Dinge haben und springt von App zu App, um diese zu erhalten. Mit Morning werden verschiedene Informationen in einer übersichtlichen Anzeige präsentiert und lassen sich an die eigenen Wünsche anpassen.

Die Grundidee von Morning ist es, wie bereits erwähnt, in übersichtlicher Form viele verschiedene Informationen anzuzeigen. Natürlich unterliegt Morning hier gewissen Einschränkungen. Die Übersicht der App umfasst insgesamt sechs verschiedene Ansichten. In diesen lassen sich Informationen über das Wetter, Erinnerungen, Routen, Nachrichten, Kalender, Aktienkurse oder die Uhrzeit einholen, auch ein Countdown kann eingerichtet werden.

Grundsätzlich kann man in Morning die vorhandenen Übersichten so konfigurieren, wie man es gerne möchte und für sinnvoll hält. Bei den sechs Ansichten gibt es zwei große und vier kleinere. Zum Konfigurieren einer Ansicht tippt man einfach auf diese und kann wählen, ob man das bereits eingestellte Widget anpassen oder gegen ein anderes austauschen möchte. Hält man seinen Finger für längere Zeit auf eine Ansicht, kann man diese an eine andere beliebige Position verschieben, ähnlich wie man seine Apps auf dem Home-Bildschirm sortiert. Außerdem kann man durch eine Wischbewegung von links nach rechts ein Menü öffnen. In diesem Menü kann man zwischen fünf Hintergrundfarben wählen.

Sehen wir uns nun die einzelnen Widgets im Detail an. Die Uhrzeit kann neben der aktuellen Uhrzeit auch die Sekunden, den Tag und das Jahr anzeigen. Der Countdown bietet die Möglichkeit, einen Countdown bis zu einem gewissen Ereignis anzuzeigen. Beim Wetter kann man entweder das Wetter gemäß der aktuellen Position anzeigen lassen oder manuell von einem beliebigen Ort. Praktischerweise kann man sich auch seine gespeicherten Termine oder Erinnerungen einblenden lassen.

Mit den Nachrichten lassen sich RSS-Feeds von beliebigen Seiten anzeigen, welche automatisch durchwechseln oder auch manuell gescrollt werden können. Aktienkurse kann man mit dem Aktien-Widget im Auge behalten, das man auf seine Wunschkurse konfigurieren kann. Mit Hilfe der Funktion „Commute“ kann man eine bestimmte Route im Auge behalten, da man angezeigt bekommt, wie lange man braucht, diese mit dem Auto zurückzulegen. Laut Hersteller werden auch Verkehrsinformationen berücksichtigt, wobei dieses wohl nur für die USA gilt.

Morning kann sehr vielfältig konfiguriert werden und macht einen sehr durchdachten Eindruck. Man kann die gleichen Widgets auch mehrmals anzeigen lassen, aber unterschiedlich konfigurieren. Morning eignet sich super dafür, sein iPad in einen Ständer auf den Bürotisch zu stellen und immer mal einen Blick darauf zu werfen, oder um morgens nach dem Aufstehen einen schnellen Überblick über den Tag zu erhalten.

Kommentare 12 Antworten

  1. Ich habe mir die App gekauft, mit der Idee, neben Wetter und Termine mehrere Nachrichten auf einer Oberfläche zu sehen. Das scheint zu klappen, doch sobald mehr als zwei News eingesetzt werden, werden die von mir gesetzten Seiten nach einem Restart nicht mehr gezeigt, sondern die aus der Werkeinstellung. Das ist nervig und ich habe schon eine Mail an die Entwickler geschrieben. Schließlich ist das Programm ja noch jung und hat noch einiges an Entwicklungspotential, weshalb ich zuversichtlich bin…
    Alles in allem einen nette Sache.

      1. So, wir haben es eben noch einmal probiert und es funktioniert mit Spiegel.de tatsächlich nicht. Das liegt wohl zum Teil am Spiegel als auch an der App. Die App findet keinen Feed, wenn man Spiegel.de als Quelle eingibt, was an der Webseite liegt. Auf der anderen Seite kann man wohl keine ganze URL direkt zur RSS-Datei angeben. Ich denke mal letzteres ist eine Sache, die man sich von einem kommenden Update erwarten kann.

      2. Hallo Fabian, hallo tractor,

        Vielen Dank für Eure Antworten. Werde es mit der Zeit versuchen…

        Viele Grüße

        Uwe Benkert

  2. @Uwe: kannst Du mehr als zwei „Flächen“ mit Feeds egal welcher Quelle gleichzeitig betrachten, ohne dass nach einem Restart die amerikanische erscheint? Wenn ich die dritte Fläche für die Nachrichten nutze, erscheint dann nicht mehr meine gewünschte Seite.

  3. Ich bitte um eure Unterstützung, falls jemand bereit ist, mal auszutesten, was passiert, wenn man drei oder vier Panels mit News gleicher oder unterschiedlicher Feeds zusammenstellt und anschließend nach einer Zeit das Programm neustartet, hier zu berichten. Ich bin im Kontakt mit dem Entwickler und er kann mein Problem nicht nachvollziehen…Er sagt, dass das Programm nach 45 min die Feeds automatisch aktualisiert und dass alle eingegebenen Seiten in den Einstellungen gespeichert bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de