Mytaxi: Drei Fahrten am Wochenende & 10 Euro Amazon-Gutschein erhalten

Wir haben schon länger nicht mehr über Mytaxi berichtet. Am langen Wochenende locken die Hamburger mit einer interessanten Gutschein-Aktion.

Mytaxi Aktion

Nachdem sich die klassischen Taxizentralen lauthals beschwert und vor Gericht Recht bekommen haben, hat es keine Gutschein-Aktionen mehr bei Mytaxi (App Store-Link) gegeben. Zumindest an diesem Wochenende könnt ihr von einer kleinen Bonus-Aktion profitieren und einen Amazon-Gutschein in Höhe von 10 Euro mitnehmen. Wie genau die Aktion funktioniert, könnt ihr auf dieser Webseite und natürlich in unserem Artikel nachlesen.

Im Prinzip ist es ganz einfach: Wenn ihr von Freitag bis einschließlich Montag, den 1. Mai, mindestens drei Taxifahrten mit einem Mytaxi-Account fahrt, erhaltet ihr im Zeitraum vom 3. bis zum 10. Mai per E-Mail den versprochen Gutschein in Höhe von 10 Euro. Bedingung dafür: Die drei einzelnen Taxitouren müssen mit einem Mytaxi-Account erfolgen und jeweils 10 Euro oder mehr kosten. Ob es sich dabei um eine Vorbestellung, Einsteigertour oder eine normale Fahrt handelt, spielt ebenso keine Rolle wie die Bezahlart im Taxi selbst.

Mytaxi ist mittlerweile schon einige Jahre auf dem deutschen Markt aktiv und mittlerweile in immer mehr Städten verfügbar. Eine Liste erhaltet in der Beschreibung im App Store, allerdings lohnt sich ein Blick in die App auch dann, wenn eure Stadt dort nicht aufgeführt ist. Bochum ist dort zum Beispiel nicht vertreten, aktuell kann ich auf der Karte aber 10 bis 15 Taxis sehen. Als Faustregel gilt: Je größer die Stadt, desto höher die Chance auf ein Mytaxi. Gerade in Metropolen wie Hamburg, Berlin oder München ist die Abdeckung richtig gut.

‎FREE NOW (mytaxi)
‎FREE NOW (mytaxi)
Entwickler: Intelligent Apps GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 4 Antworten

  1. Bisher hatte ich ja durchaus Mitleid mit Euch, weil Apple die Provisionen gekürzt hat. Allerdings habt ihr ja auch kein Mitleid mit Taxifahrern, die durch Apps wie My Taxi um einen Teil ihres kärglichen Lohns gebracht werden.

    1. Moment, Moment. Jeder Taxifahrer kein frei entscheiden, ob er Mytaxi nutzt oder nicht. Und auf der anderen Seite lassen sich Taxizentralen ihren „Service“ auch sehr teuer bezahlen, meist sogar mit Pauschalen. Das ist dann ein Problem, wenn du mal zwei Wochen im Urlaub oder krank bist, auch dann will die Taxizentrale ihr Geld haben.

      Wenn ich mal mit Mytaxi fahre, unterhalte ich mich gerne mit den Fahrern über die App. Die meisten von ihnen sind zufrieden mit der Option und haben sich über die App schon einen großen Kundenstamm erarbeitet.

      Mytaxi bekommt mittlerweile seit längerer Zeit 7 Prozent der Fahrtkosten vom Fahrer. Dass es vorher für die Fahrer mit der Pauschale (ich meine es war 1 Euro pro Fahrt) etwas angenehmer war, ist durchaus verständlich.

  2. In meinem Bekanntenkreis arbeitet jemand als Taxifahrer. Der schimpft permanent auf MyTaxi.Die eigene Zentale nimmt 50Cent pro Auftrag und einen monatlichen Pauschalbeitrag. Zusätzlich kann man sich über MyTaxi weitere Aufträge besorgen.Kostet dann eben nicht nur 50 Cent pro Auftrag sondern 7% pro Fahrt. Mehr Taxigäste werden es nicht. Nur die Vermittlungskosten steigen.Auserdem kann MyTaxi jederzeit die Provision erhöhen, was garantiert auch kommt. Bei der eigenen Taxizentrale hat man ein Mitspracherercht, MyTaxi erhöht einfach.Genau wie Apple Euch einfach die Provision gekürzt hat. Da ist man dann Machtlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de