Nest Protect: Smarter Rauch- und Kohlenmonoxidmelder im 3er Pack für nur 299,95 Euro

Ihr wollt eure Wohnung weiter smart machen? Dann gibt es jetzt den Nest Protect günstiger.

Nest Protect Rauchmelder iPhone

Heute gibt es bei Tink.de abermals ein gutes Angebot. Der smarte Rauchmelder Nest Protect kostet im 3er Set nur noch 299,95 Euro. Pro Melder zahlt ihr also umgerechnet knapp 100 Euro. Das ist im Gegensatz zu herkömmlichen Meldern ein krasser Aufpreis, dafür gibt es aber auch praktische Zusatzfunktionen.

  • Nest Protect im 3er Set für 299,95 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 333 Euro

Das Anbringen der Rauchmelder erfolgt mit den mitgelieferten Schrauben und Dübel sehr einfach. Die Einrichtung erfolgt via Nest-App und setzt einen Account voraus. Zu den Extras zählen natürlich die Anbindung an das Smartphone. Auf dem iPhone kann man nicht nur den aktuellen Status und die Betriebsbereitschaft überprüfen, sondern erhält auch alle Warnungen direkt per Push-Mitteilung. Und natürlich bringt es etwas, wenn man einen Rauchalarm erhält: In einem solchen Fall könnte man entweder den Nachbarn kontaktieren oder auf einer möglicherweise installierten smarten Kamera nach dem Rechten sehen, um so im Zweifel größere Schäden zu verhindern.

Nest Protect Alarm

Selbstverständlich meldet sich der Rauchmelder auch zuhause lautstark zu Wort, so dass man den Alarm ganz sicher nicht verpasst. Nest Protect ist aber auch hier intelligent: Bevor der richtige Alarm auslöst, wird zunächst eine Sprachnachricht an alle angeschlossenen Rauchmelder gesendet: „Achtung, es ist Rauch im Wohnzimmer.“ Falls es sich um einen Fehlalarm handelt, etwa durch eine ausgepustete Kerze unter dem Rauchmelder oder durch ein kleines Missgeschick in der Küche, kann man den Alarm per Knopfdruck am Gerät oder auch per App deaktivieren, bevor die Sirene richtig Lärm macht. Im Falle eines Falles arbeiten dank der „Works with Nest“-Funktion sogar viele weitere Smart Home Produkte mit den Rauchmeldern zusammen.

Zusätzlich bietet Nest Protect eine Dampferkennung, die anhand spezieller Algorithmen und einem Luftfeuchtigkeitssensor erkennt, wann es sich nur um Wasserdampf handelt. Noch praktischer für den Alltag: Es kann ein Nachtlicht in verschiedenen Stufen aktiviert werden, das im Dunkeln den Weg zur Toilette oder zum Kühlschrank ausleuchtet, ohne dass man direkt das richtige Licht einschalten muss.

Auch wenn der Bestpreis vom Black Friday, damals hat man mit 289 Euro noch etwas weniger gezahlt, kann sich das Angebot absolut sehen lassen. Man darf nur einen Fehler nicht machen: Nest Protect mit einem gewöhnlichen Rauchmelder aus dem Baumarkt vergleichen – denn es steckt viel mehr drin.

Kommentare 8 Antworten

  1. Naja, weiss nicht so recht, ob das mehrheitsfähig ist, wenn das Smartphone vor lauter Rauch nicht mehr gefunden werden kann, geschweige denn, man gar nicht mehr bis zum Bildschirm sieht?.
    Ist doch das gleiche wie bei all den Wetter-Apps:
    Anstatt Richtung Himmel zu blicken wird auf das Handy gegafft, um zu sehen, wie das Wetter wohl ist?

    1. @ Danko40
      ich erkläre dir den Mehrwert. Da wo das Smartphone ist sehe ich den Rauch eventuell gar nicht!
      Langsam brennt mein Obergeschoss ab während ich im Erdgeschoss bin. Da machen vernetzte Rauchmelder schon sinn, und wen es dann noch zusätzlich das Smartphone alarmiert ist das sicher nicht schlecht.
      Aber ich gebe gerne zu das es in einer ein Zimmerwohnung keinen Sinn macht ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de