Sky und Netflix: Zwei große Streaming-Anbieter kooperieren schon bald miteinander

Sowohl das Bezahl-Fernsehen Sky als auch der Film- und Serien-Streaming-Dienst Netflix erfreuen sich am Markt großer Beliebtheit.

Sky Netflix

Wie der britische Bezahlsender Sky (App Store-Link) nun auf der eigenen Website mitteilte, ist in Zukunft eine enge, europaweite Kooperation mit dem derzeit beliebtesten Videostreaming-Anbieter Netflix (App Store-Link) geplant. Letzterer bietet neben beliebten Serien, Dokumentationen und zahlreichen Filmen auch seit einiger Zeit erfolgreiche Eigenproduktionen wie „The Crown“, „House of Cards“, „Dark“ oder „Stranger Things“ an.

Wie Sky nun berichtet, wird das Angebot von Netflix noch in diesem Jahr zuerst in Großbritannien und Irland in das Angebot des Bezahl-TV-Anbieters aufgenommen und soll sukzessive auch in weiteren Ländern, darunter Deutschland, Italien und Österreich, Einzug halten. Netflix wird sich dann zu weiteren Partnern wie dem Sender HBO („Game of Thrones“), Disney oder Fox gesellen, um das Programm zu erweitern.

„In Großbritannien wird es noch im Laufe des Jahres ein Bündelangebot für Sky-Kunden geben, in dem das Netflix-Angebot in die Benutzeroberfläche Sky Q sowie deren Suchfunktion integriert wird“, berichtet dazu Spiegel Online. „Zudem werden die Abonnementgebühren auf einer Rechnung zusammengeführt. Ein genaues Startdatum und den Preis des zukünftigen Angebots gab Sky bisher noch nicht bekannt. Deutschland, Österreich und Italien sollen danach folgen.“

Sky befindet sich mitten in einem Übernahmekampf

Während der britische Konzern von einer größeren Bequemlichkeit für die Kunden spricht, die diese Zusammenführung mit sich bringt, gibt es vor allem in der britischen Presse bereits auch kritische Stimmen hinsichtlich der geplanten Kooperation. Die Zeitung The Guardian beispielsweise vermutet, dass die Zusammenarbeit deshalb zustande gekommen sei, weil viele Sky-Kunden das Netflix-Paket zusätzlich gebucht, aber das Sky-Abonnement nicht gekündigt hätten.

Momentan muss man sich zudem mit ganz anderen Problemen herumschlagen: Der Bezahlsender steht im Mittelpunkt eines hart geführten Kampfes zwischen Rupert Murdochs Konzern Wald Disney und dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast um eine geplante Übernahme. Letzteres Unternehmen soll etwa 25 Milliarden Euro zahlen wollen – eine Einigung steht bislang noch aus.

Mein Sky
Mein Sky
Entwickler: Sky
Preis: Kostenlos

Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 23 Antworten

  1. Ich behaupte mal nun, dass die Gerüchte, dass Apple Netflix aufkaufen möchte, ab jetzt nachlassen werden. Apple dürfte kein Interesse mehr an Netflix haben.

  2. Sky letztes Jahr gekündigt. Netflix reicht mir zum Serien schauen (in Verbindung mit Prime) vollkommen aus. Das Film- und Serienangebot von Sky fand ich letzter Zeit nicht mehr so prickelnd.

  3. Das macht einfach überhaupt keinen Sinn. Ich kenne die Q Box von Sky zwar nicht aber den Sky+ Pro UHD und das Ding ist ne Schande!? Auf lange Sicht wird sich Sky mit der lächerlichen Zwangshardware einfach nicht mehr durchsetzen können. Für 14€ bekomme ich Netflix auf meinem Apple TV inkl. 4K, Dolby Vision und Dolby Atmos. Die 30-70€ die Sky für Ihren Müll aufruft stehen einfach in keinem Verhältnis. Mich bekommt Sky jedenfalls als Abonnenten nicht zurück und ich hoffe sehr das Amazon und Netflix sich auf lange Sicht durchsetzen ?

  4. …. behalte Sky auch nur noch so lange wie ich Buli und Champignons League sehe. Bin zwangsweise Netflixkunde geworden wegen Hdmi Problemen an meinem TV. Konnte nur noch TV über Aps empfangen. Probeabo bei Netflix gemacht und echt begeistert vom Nutzererlebnis gewesen, als ehemals gebranntes Kind von Maxdome. Letzte Überzeugung kam dann als mich Netflix fair davon in Kenntnis setzten, dass mein Probemonat nun bald zu Ende wäre und ich jetzt kündigen müssen um nicht Geld zahlen zu müssen wenn ich es nicht wolle. Echt fair und zudem glaube ich auch vom eigenen Produkt total überzeugt!!!

    1. Bei Unitymedia ist der Discovery Channel im TV Highlights Paket inbegriffen. Bei Telekom Entertain kann man den Sender über das Doku Paket dazu buchen. Und ich wette es gibt auch bei Vodafone ein entsprechendes Angebot. Mal abgesehen von Amazon, das ja hier auch schon genannt wurde. Das ist auch der Grund, warum ich die ganzen Standardsender, die man bei Sky ja zu jedem Abo unbedingt mit dazu nehmen muss, auch nicht gebrauchen kann.

      Sky ist daher zu unflexibel und zu teuer. Und deren Apps sind auch nicht zu gebrauchen. Von mir aus könnte Sky pleite gehen. Die Rechte kauft dann hoffentlich ein kompetenteres Unternehmen.

  5. Sky hat schon seine daseinsberechtigung, allerdings muss ich meinem Vorredner zustimmen, sie verlieren immer mehr recht im Sport Bereich und die Film Angebote sind echt dürftig. Jetzt wird das Ganze immer mehr in Zusatz Abos verpackt und das wird nicht lange gut gehen bei der konkurrenz

  6. Sehe irgendwie den Sinn nicht groß dahinter, außer das jemand das Angebot dann über die technisch armseligste Box sehen kann.
    Ich schau Sky mit CI+ Modul und kann trotz meines Abos auf die Serieninhalte garnicht zugreifen. Einfach ein trauriger Haufen.
    Würde Sky einfach eine App anbieten und dann darin den Inhalt über FireTV/AppleTV anbieten, dann wäre das sogar interessant aber so…
    Die HW ist einfach zum Wegschmeißen!

  7. Wg. GoT S7 hatte ich für nen 1,- SkyTicket abonniert. Technisch klappte das gut per Direktstream auf meinen androiden Sony weil Chromecast in der App integriert ist. Mittlerweile läuft SkyTicket ebenfalls gut über mein ATV wenn da mal wieder ein 5,- Angebot Cinema/Entertain rausgehauen wird. Schade das die BuLi (IMHO) zu teuer ist.
    Die Technik funzt, zur Auflösung sag ich mal nix, mtl. kündigen kein Problem, wenn der Preis stimmt zumindest nicht ganz uninteressant.

  8. Dazn wird nächstes Jahr Sky noch weiter auf die Füße treten. Die komplette EL ist offiziell und ein Großteil der CL Spiele… Bundesliga zumindest als Zusammenfassung und in Zukunft hoffentlich auch die. Sky hat ja nichtmal die Gruppenspiele der CL ohne deutsche Beteiligung mit Kommentar gezeigt. Wie armesillig ist das denn bitte? Bundesliga keine Freitagsspiele? Sky nutzt seine exklusiv Rechte bis zum Äußersten aus und ihr glaube mit Dazn als Konkurrenz wird das nicht mehr lange gut gehen… Serien und Filme gibt es ja eh genug Alternativen…

  9. Also ich bezahle für komplett (Film, Serien, Sport, Bundesliga) sky in hd 24,99€ 2 Jahre. Kann aber selbst jeden Monat kündigen. Das ist auch gut so, weil man ja nicht weiß wie es mit den Rechten weiterhin aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de