Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Interaktives Fernsehen, bei denen der Zuschauer Inhalte mitbestimmen oder interagieren kann, sind in aller Munde. Auch die Galileo-App mischt nun mit.

Galileo

Ab Montag, dem 20. Februar dieses Jahres um 19.05 Uhr auf Pro7 halten die Zuschauer des Wissensmagazins Galileo in einem Beitrag das Zepter in der Hand. „Mit der Galileo-App bestimmt ihr den Ausgang unserer Filme“, heißt es dazu auf der Website von Galileo. Die Universal-App für iOS (App Store-Link) lässt sich weiterhin kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation neben 39 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 9.0 oder neuer. Weiterlesen

Wer Inhalte aus den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender auf dem Mac sichern will, greift seit jeher zum Programm MediathekView.

MediathekView 13 Mac

Zu Beginn des neuen Jahres haben die Entwickler nun MediathekView 13 herausgebracht, das anfangs allerdings nur für die Windows- und Linux-Plattformen geladen werden konnte. Mittlerweile steht v13 auch für Mac-Nutzer bereit und lässt sich wie immer kostenlos von der Website der Entwickler als dmg-Installationsdatei herunterladen. Für die Installation werden etwa 200 MB an freiem Speicherplatz auf dem Mac benötigt. MediathekView 13 ist wie auch schon die Vorgänger-Versionen in deutscher Sprache nutzbar. Weiterlesen

Auch auf meinem iPhone und iPad zählt die Datenbank IMDb zum Standard-Repertoire. Nun gab es eine Aktualisierung.

IMDb

IMDb (App Store-Link), kurz für „Internet Movie Database“, kann kostenlos aus dem deutschen App Store bezogen werden und lässt sich als Universal-App auf iPhones und iPads installieren. Die Anwendung benötigt neben iOS 9.0 oder neuer auch etwa 67 MB an freiem Speicher auf dem Gerät, und ist vollständig in deutscher Sprache lokalisiert worden. Weiterlesen

Der deutsch-französische Fernsehsender arte steht für hochwertige Unterhaltung. Nun gab es eine Aktualisierung für die iOS-App des TV-Kanals.

Arte

Arte (App Store-Link) kann als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden und fordert vom Nutzer neben 100 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte der Anwendung lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Ihr könnt euch für das Programm von Kabel Eins begeistern? Dann gibt es nun mit Kabel Eins Doku eine neue Anwendung.

Kabel Eins Doku

Kabel Eins Doku (App Store-Link) kann kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden und fordert zur Installation auf dem Gerät neben 109 MB an freiem Speicher auch iOS 8.0 oder neuer. Alle Inhalte lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Der Online-TV-Recorder Save.tv kann sich derzeit mit einem guten Angebot rühmen.

Savetv

Die Zeiten von gewöhnlichen Videorecordern sind längst vorbei, und auch Festplattenrecorder sind nicht mehr das Maß aller Dinge. Mittlerweile gibt es verschiedene Online-Dienste, mit denen man TV-Sendungen und -Filme bequem über das Internet aufnehmen und im Anschluss streamen bzw. herunterladen kann. Weiterlesen

Bisher war der Anbieter Zattoo vor allem für Live-TV auf iPhone, iPad und Mac mit mehr als 100 Sendern bekannt.

Zattoo On Demand

Nun allerdings haben sich die Entwickler der iOS-App etwas ganz Besonderes einfallen lassen und ihrer Anwendung daher ein größeres Update spendiert. Letzteres lässt sich seit dem 9. Februar dieses Jahres aus dem deutschen App Store herunterladen und bringt die Zattoo-Universal-App (App Store-Link) auf Version 3.1.0. Für die Installation der Anwendung ist neben iOS 8.0 oder neuer auch etwa 62 MB an freiem Speicherplatz notwendig. Weiterlesen

Alle Mediatheken-Inhalte der großen deutschen Sender unter einem Dach vereint? Das schafft die neue iOS-App YouTV.

YouTV 1

YouTV (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und verfügt auch über eine eigene Anwendung für das Apple TV der 4. Generation. Unter iOS sollte man für die Installation neben 14 MB an freiem Speicherplatz auch über iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen. Alle Inhalte der App stehen in deutscher Sprache bereit. Weiterlesen

Rund um den Black Friday und Cyber Monday buhlen zwei TV-Boxen um die Gunst der Kunden. Für welche entscheidet ihr euch?

Apple TV Fire TV

Kurz nach der Veröffentlichung des Fire TV war ich von der kleinen schwarzen Box von Amazon begeistert. Abgesehen von der etwas ruckeligen Unterstützung von AirPlay war der Fire TV dem damaligen Apple TV um Längen überlegen. In diesem Jahr haben beide Hersteller neue Hardware auf den Markt gebracht: Apple hat mit seiner neuen TV-Box einen großen Schritt gemacht, Amazon setzt auf Produktpflege und hat verbesserte Hardware mit 4K-Unterstützung eingeführt. Heute sind beide Geräte im Angebot.

Das neue Amazon Fire TV mit 4K-Auflösung gibt es heute erstmals für 84,99 Euro statt 99,99 Euro. Besonders interessant ist die kleine Box des Online-Versandhändlers vor allem für Kunden mit Prime-Abo, die so unkompliziert auf Video- und Serieninhalte sowie auch kostenlose Musik zugreifen können. Mit dem Apple TV ist das noch nicht möglich, eine Amazon-App soll es über kurz oder lang aber ebenfalls geben. Weiterlesen

Auch auf meinem iPhone kommt die Programmzeitschrift TV Pro des öfteren zum Einsatz.

TV Pro iPad Pro

Mit einem jüngst veröffentlichten Update auf Version 2.5.002 vom 15. November dieses Jahres haben die Entwickler von Live TV, hinter denen das Unternehmen Equinux steckt, insbesondere iPad Pro-Besitzern einen großen Gefallen getan. TV Pro (App Store-Link) kann weiterhin kostenlos als Universal-App aus dem deutschen App Store geladen werden, und benötigt zur Installation neben 47 MB an Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer.

Mit der jüngsten Aktualisierung von TV Pro auf Version 2.5.002 wurde das Layout der TV-Zeitschrift nun auch an das größte Tablet aus dem Hause Apple, dem iPad Pro, angepasst. Nutzer des 12,9“-iPads können nun nicht nur von zusätzlichen Spalten im Tagesüberblick profitieren, sondern sehen auch eine magazinartige Ansicht, mit der laut Aussagen der Entwickler „lesen und stöbern noch nie so viel Spaß gemacht hat“. Weiterlesen

Zum Fernsehprogramm mag man stehen wie man will – immerhin sorgen Serien und Filme für allerhand Gesprächsstoff. Viewple versammelt diese Diskussionen in einer App.

Viewple 1 Viewple 2 Viewple 3 Viewple 4

Viewple (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen neu im App Store veröffentlicht worden und lässt sich dort kostenlos auf alle iPhones oder iPod Touch-Geräte herunterladen, die mindestens über iOS 7.0 oder neuer verfügen. Die 62 MB große Anwendung lässt sich, entgegen der Angaben in der App Store-Beschreibung, auch in deutscher Sprache nutzen.

Die Entwickler von Viewple beschreiben das Konzept hinter ihrer App wie folgt, „Mit Viewple kannst du dich mit anderen Zuschauern über das TV-Programm austauschen – live oder zeitversetzt. Wir verleihen dem Fernsehen eine neue, soziale Dimension!“ Die Anwendung setzt in dieser Hinsicht sowohl auf eine interne Möglichkeit, Kommentare zum laufenden Fernsehprogramm abzugeben, als auch aktuelle Tweets und Facebook-Posts zu Fernsehsendungen anzeigen zu lassen. Auf diese Art und Weise wird deutlich, welche Stellen einer Sendung diskussionstechnisch die höchsten Wellen schlugen. Weiterlesen