Nomad MagSafe Mount bietet dem MagSafe Ladekabel von Apple ein Zuhause

Aufladen mit Stil

Ihr habt das 45 Euro teure MagSafe Ladekabel von Apple gekauft? Dann habt ihr ja vielleicht weitere 50 US-Dollar parat, um das Ladekabel in ein hübsches Dock zu packen. Der Nomad MagSafe Mount nimmt das MagSafe Kabel von Apple auf und bietet dem Ladepuck ein schönes Zuhause.

Die Basis ist aus Edelstahl gefertigt und sorgt für einen soliden Stand. Euer MagSafe Ladegerät müsst ihr in die Station legen und könnt dann euer iPhone entspannt ablegen und aufladen. Das Gewicht beträgt 671 Gramm, die genauen Abmessungen betragen 91 x 91 x 16,5 Millimeter.


Der Nomad MagSafe Mount für das Apple MagSafe Ladekabel ist für das iPhone 12 optimiert, ihr könnt aber auch alle anderen Qi-kompatiblen Smartphones oder die AirPods dort aufladen. Gut: Das Ladekabel kann schnell aus der Ladestation geholt werden, wenn man es zum Beispiel auf Reisen mitnehmen möchte.

Aktuell ist der neue MagSafe Mount nur über die Hersteller-Webseite bestellbar. Es ist davon auszugehen, dass das Produkt in Kürze auch hierzulande angeboten wird.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. 50 USD für ein kleines Stück Edelstahl… OMG
    Aber es wird sicher Kunden geben, die auf das Teil aus einer Adamantium/Vibranium Legierung hoffen die nicht unter 5000 USD kosten darf.

      1. Der heute aktuelle Preis für 1kg Edelstahl beträgt für
        V2A – 1,10 €/kg
        V4A – 1,48 €/kg
        Hitzebeständig – 2,95 €/kg
        Den Materialpreis für gut 600 Gramm kann sich dann (fast) jeder ausrechnen…

  2. Tatsächlich kann ich mir sinnvolleres vorstellen als 100€ für eine Ladeeinrichtung auszugeben (Kabel + Halter). Nicht mal 50€ würde ich für diese Kombination zahlen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de