Notability: Sehr gute Notiz-App wird universell

Notability zählt mit einer durchschnittlichen Bewertung von viereinhalb Sternen zu den besten Notiz-Apps. Jetzt ist sie noch besser geworden.

NotabilityDie meisten Notiz-Apps sind lediglich für das iPad optimiert. Der Grund ist denkbar einfach, denn dort lässt es sich einfach am besten Notieren. Die Entwickler von Notability (App Store-Link) haben nun dafür gesorgt, dass man auch auf dem iPhone per Handschrift Notizen anlegen kann. Per Update wurde die 2,69 Euro günstige Applikation zur Universal-App. Obendrauf gab es gleich noch einen iCloud-Sync, damit die eigenen Daten immer synchronisiert werden.


Schon seit dem 1. April 2010 kann man Notability aus dem App Store laden. Zu Spitzenzeiten lag der Preis bei 6,99 Euro, da ist der aktuelle Preis doch recht angenehm. In Notability kann man natürlich Text über die Tastatur eingeben, jedoch ist es auch möglich handschriftliche Notizen zu machen.

Dabei kann man auch in einem größeren „Fenster“ schreiben, damit alles etwas ordentlicher und leichter von der Hand geht. Natürlich kann die Stiftfarbe und Stiftdicke geändert oder gleich ein Highlighter verwendet werden. Ebenfalls ist es möglich Bilder einzufügen und sogar das Mikrofon zu verwenden, um seine Stimme aufzunehmen. Diese kann dabei einfach mit einem bestimmten Objekt verknüpft werden.

Sämtliche Funktionen der App können wir an dieser Stelle gar nicht auflisten, für den normalen Gebrauch sollten aber alle wichtigen Funktionen vertreten sein.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Also ich verwende notability schon seit längerem und muss sagen, dass nur pdfs unterstützt werden und momentan der iCloud Sync bei mit nicht funktioniert. Aber auch nicht weiter tragisch, weil ich es eh auf dem iPhone nicht nutzen werde.

  2. Bin schon länger mit der App. am arbeiten, bin jedesmal Begeistert. Es entwickelt sich prima weiter und macht wirklich Spass damit zu arbeiten. Auf dem iPhone werde ich wohl meist nur die Daten nutzen aber kaum bearbeiten.

  3. Habe die App auch schon länger. Ganz nett soweit. Allerdings sind die Landezeiten teils echt unglaublich lang. Besonders dann, wenn man ein Foto im Hintergrund hat und darüber Notizen geschrieben wurden.

  4. Hat jemand schon die iCloud Sync zum Laufen bekommen? Ich bekomme die Meldung das iCloud nicht aktiviert ist und man die Einstellungen am iPad/iPhone kontrollieren soll, obwohl iCloud aktiviert ist.

  5. Hallo Murmeltier, Danke für die Antwort. Habe es mal so probiert. Leider kein Erfolg. Welche Einstellungen bei iCloud kann den Notability vermissen?

    1. Hab es gefunden. In der iCloud muss „Dokumente und Daten“ aktiviert sein.
      Bei meinem iPhone geht es. Aber auf meinem iPad ist die Funktion „Dokumente und Daten“ nicht verfügbar. Hat jemand einen Tipp, wie man dies wieder aktiviert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de