One Button Travel: Neues Spiel der Macher von Carcassonne & Rules

Das deutsche Entwicklerteam TheCodingMonkeys hat mit One Button Travel ein neues Spiel im App Store veröffentlicht.

One Button Travel 4 One Button Travel 1 One Button Travel 2 One Button Travel 3

Nach der digitalen Brettspielumsetzung Carcassonne und dem schnellen Reaktionsspiel Rules haben TheCodingMonkeys heute ihr nächstes Spiel für iPhone und iPad veröffentlicht: One Button Travel (App Store-Link). Die Universal-App kann für 2,99 Euro aus dem App Store geladen werden und ist ein reines Text-Adventure mit kompletter deutscher Übersetzung – oder besser gesagt mit einer optionalen englischen Lokalisation.

One Button Travel besteht laut Aussagen der Entwickler aus insgesamt 55.000 Wörtern und bietet eine Spieldauer von drei Tagen, wenn man immer dann weiterspielt, wenn es möglich ist. Das Spiel läuft quasi in Echtzeit ab, so dass auch mal Wartezeiten entstehen. Da man aber nicht dazu gezwungen wird, immer sofort eine Antwort zu finden, kann es auch durchaus etwas länger dauern, bis man das Rätsel gelöst hat.

One Button Travel setzt auf eine verrückte Geschichte

Alles fängt mit einem kleinen Button an, den man wie selbstverständlich drückt. Danach empfängt das iPhone oder iPad plötzlich Nachrichten von einem völlig unbekannten Absender (natürlich nur innerhalb der App und nicht als richtige SMS-Nachricht). In den Dialogen hat man immer wieder die Auswahl zwischen zwei Antworten und kann die Geschehnisse so direkt beeinflussen.

One Button Travel ist wirklich hübsch gestaltet und dreht sich um eine bevorstehende Zeitreise, die verhindert werden muss. Dabei hilft ein zunächst Unbekannter mit seiner Assistentin Mia, die direkt aus der Zukunft mit dem Spieler kommunizieren. Die Dialoge (oder manchmal auch Monologe) sind abwechslungsreich, witzig und spannend geschrieben, so dass man das iPhone manchmal gar nicht aus der Hand legen müssen. Umso mehr wird man zwischendurch auf die Folter gespannt, wenn der Kontakt in One Button Travel sich manchmal stundenlang nicht meldet.

Alles dreht sich um die Frage, ob man die bevorstehende Reise in die Zukunft noch verhindern kann. Viel mehr kann ich euch zu One Button Travel momentan leider nicht sagen, da ich das Spiel erst gestern Nachmittag selbst in Angriff genommen habe. Bislang sieht die Premium-App aber echt toll aus – auch wenn es etwas komplett anderes ist als die sonstigen Spiele aus dem App Store.

Kommentare 12 Antworten

    1. Immer wieder Meckerei über Rechtschreibfehler! Tippe doch selbst mal massenhaft Artikel. Wer nur wenig schreibt oder gar nichts, macht natürlich auch weniger bzw. gar keine Fehler.

    2. Die Artikel in diesem Blog hier sind klasse geschrieben. Wir brauchen keine Nörgler wie dich. Die gibt es schon in anderen Foren genug. Einen schönen Tag noch.

  1. Nein, sorry. Super geschrieben sind die Artikel hier bestimmt nicht. Dass die Jungs (und das Mädel) keine richtigen Schreiber sind, ist an zu vielen Stellen, vor allem beim Stil, zu erkennen. Und die Häufung der Rechtschreibfehler ist nur ein Zeichen dafür, dass sie ihre Artikel nicht gegenseitig redigieren. Ich mag Appgefahren wirklich, aber das Schreiben ist nicht ihre Stärke.

      1. Ich sage ja auch, dass ich Appgefahren und ihre App mag. Mein Kommentar sollte eine Antwort auf Wolf13 weiter oben sein, hatte eigentlich auch an der richtigen Stelle auf antworten geklickt. Man merkt eben, dass sie als Schreiber absolute Quereinsteiger sind und nicht vorher Erfahrung im Schreiben von redaktionellen Texten, sei es nun Print oder online gelernt haben. Die Art und Weise, wie die drei hier News zusammenstellen, finde ich aber sehr gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de