Nur 71 Euro: Oral-B Zahnbürste mit Bluetooth-Anbindung im Angebot

Falls eine Handzahnbürste nicht genug ist, haben wir jetzt den Ferrari unter den elektrischen Putzern für euch: Die Oral-B Pro 6500.

Oral-B Pro 7000Update am 16. Januar 2015: Bei Amazon gibt es die Braun Die Oral-B Pro 6500 (Amazon-Link) inklusive zweitem Handstück für nur 70,80 Euro. Der Preisvergleich liegt bei 117 Euro. In der Vergangenheit lag der beste Preis bei 83 Euro. Bitte den Gutscheincode SRPD5894 verwenden. Alle weiteren Infos gibt es weiter unten.

Update am 26. September: Die Zahnbürsten scheinen bei Apple-Nutzern sehr gut anzukommen. Daher der kleine Hinweis, dass die Cash-Back-Aktion mit 50 Prozent Rabatt nur noch bis zum Sonntag läuft (Rechnungsdatum). Am besten bestellt ihr also heute oder spätestens Samstag, um auf der sicheren Seite zu sein. Los geht es bei den Bluetooth-Bürsten ab 64,50 Euro, alle Modelle findet ihr auf dieser Übersichts-Seite bei Amazon.

Der von Oral-B für die Pro 7000 geforderte Preis von 274,99 Euro liegt ohne Zweifel jenseits von Gut und Böse, immerhin reden wir hier immer noch von einer Zahnbürste. Durch zwei Aktionen lässt sich aktuell aber richtig viel Geld sparen. So ist die Zahnbürste bei Amazon ohnehin für nur 165 Euro (Amazon-Link) erhältlich, zudem bekommt man durch eine Cash-Back-Aktion von Oral-B 50 Prozent Geld zurück, wenn man in dieser Woche kauft und den Kaufbeleg bis Ende Oktober einsendet (Infos zu Aktion).

Aber warum schreiben die Leute von appgefahren nun auch über Zahnbürsten? Haben die nicht mehr alle Tassen im Schrank? Nein, denn die Oral-B Pro 7000 kann man tatsächlich mit dem iPhone koppeln und mit einer Gratis-App zusätzliche Informationen und Daten abrufen.

Bei der Oral-B Pro 7000 fehlt nur das Game Center

Unter anderem liefert die App einen Zahnputz-Timer und bietet personalisierte Pflege-Hinweise, dank denen man den Mund noch besser Pflegen kann. Interessant wird es durch die Putzstatistiken und Erfolge, die man in der App und der passenden Zahnbürste sammeln kann – auf eine Game Center Anbindung müsst ihr allerdings noch verzichten. Außerdem weist die App auf einen notwendigen Wechsel des Bürstenkopfs hin und liefert während des Zähneputzens Nachrichten, Termine, Wetter oder eine Dia-Show von National Geographics.

Ob man das braucht? Meiner Meinung nach nicht. Aber heutzutage wird ja alles digital, wie zum Beispiel die Oral-B Pro 7000. Bei mir Zuhause ist eine Braun-Zahnbürste ohne Bluetooth im Einsatz, mit der ich sehr zufrieden bin – das Putzergebnis fällt tatsächlich deutlich besser aus als mit einer Handzahnbürste. Das klappt allerdings auch ohne iPhone ganz gut.

Wenn ihr von der Idee trotzdem begeistert seid – unten gibt es noch ein kleines Video – ist aktuell wohl der beste Zeitpunkt um zuzuschlagen. Durch die Kombination der beiden Aktionen bei Amazon und Braun ist die Oral-B Pro 7000 aktuell jedenfalls richtig günstig.

Kommentare 35 Antworten

    1. Wer braucht ein iPhone, mit einem Nokia 3210 kann man auch telefonieren. Wer braucht einen Porsche, ein Trabant tut es doch auch. Könnte das Spiel noch Stundenlang spielen

  1. BT brauche ich da nicht, aber das Preis Leistung Verhältnis mit dem 50% zurück Aktion ist schon Top. Habe mir die Oral-B PRO 750 Black Elektrische Zahnbürste mit gratis Reiseetui, Modell 2014 bestellt.

  2. Das wäre nicht nur was fürs Game-Center, sondern auch für’s neue Health-Center… Trotzdem ein Gimmick, das viel zu teuer ist und das die Welt nicht braucht – und das sagt jemand, der ein Bluetooth-Grillthermometer hat! 😉

    1. Na dann kauf dem Sohn doch gleich das iP6+, damit er sich nicht die Augen verdirbt.

      Von Ratiopharm kommt dann noch die BT-Rektalsonde, da kann Söhnchen messen wie viel Meter er in der Woche/Monat/Jahr abgeseilt hat.

      Ihr armen Opfer

      1. Was soll der kommi denn bitte, ist doch super wenn sich der Sohn dadurch besser die Zähne putzt und deshalb brauch er noch lang kein 6+ . So ein Kommentar echt unglaublich

  3. Die verlinkten Angebote bei Amazon mögen Appgefahren Einnahmen bringen, woanders im Netz findet man die Zahnbürsten aber locker nochmal 10 % günstiger. (Ebenfalls versandfrei.)

  4. Wenn man sich überlegt, wieviel die Zahnbürsten noch vor kurzem gekostet haben, muss man sich schon fragen, ob der Preis jemals gerechtfertigt war. So kann sich ein Unternehmen auch mal schnell unglaubwürdig machen. Zumindest in meinen Augen ist das jetzt der Fall.

    Und nein, ich habe mir die Zahnbürste nicht für den überteuerten Preis geholt.

  5. Hat die dazugehörige Alp auch eine FB-Anbindung? Nutzer sollten schon in der Lage sein, andere darüber zu informieren, dass sie auch ja nicht vergessen haben ihre Zähne zu putzen!:-D

      1. Wenn appgefahren ein Update für einen so alten Artikel bringen, ist das eigentlich nur verständlich.
        Und ja, der erste Link (aus dem aktuellen Update des Artikels) geht bei mir auch nicht. Nicht dass ich eine BT-Zahnbürste bräuchte… ?

        1. oh ok, das habe ich net gelesen, kenne nur den alten Text von artikel *update 16 Januar* war mir jetzt neu. Ich hab die Aktion mitgemacht für 50% war das ein Schnäppchen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de