Pack & Smooch Angus: Neues edles Rindsleder-Sleeve für MacBooks und iPads

Im Inneren ist die Hülle mit weichem Merino-Wollfilz gepolstert.

Der Zubehör-Hersteller Pack & Smooch aus dem norddeutschen Hamburg ist auch in unserer Redaktion schon seit längerem bekannt. Das Unternehmen fertigt seit mehreren Jahren hochwertige Taschen, Sleeves und Schreibtischzubehör für Apple-Liebhaber, und verwendet dabei qualitativ hochwertigste Materialien, darunter edles Merino-Wollfilz und weiches Rindsleder. 

Mit der neuen Produktlinie Pack & Smooch Angus will das Team vor allem Besitzer eines aktuellen MacBook oder iPads glücklich machen. Die Lederhüllen der Angus-Serie gibt es passend für das MacBook Pro 13 und 15 Zoll sowie für aktuelle iPad-Modelle. Jedes der minimalistisch designten Sleeves ist ein Unikat aus rein pflanzlich gegerbtem, hochwertigen Leder. Das Innenfach für das Tablet oder MacBook wird dabei farblich abgesetzt mit feinem Merino-Wollfilz weich gepolstert. 

Für kleineres Zubehör, beispielsweise ein Ladekabel, Notizblock oder Kreditkarten kann ein per Reißverschluss gesichertes Extrafach an der Außenseite genutzt werden. Die Hüllen für das iPad sind zudem mit einem Halter für den Apple Pencil ausgestattet. Besonders clever ist das Fach im Kartenformat an der Innenseite: Wird hier die Visitenkarte platziert, weiß ein ehrlicher Finder im Falle eines Verlusts gleich, an wen er sich wenden kann.

Rindsleder wird umweltfreundlich pflanzlich gegerbt

Das im Angus-Sleeve verwendete Rindsleder verarbeitet Pack & Smooch dabei ausschließlich in Deutschland unter nachhaltigen und fairen Bedingungen. Rein pflanzlich gegerbtes Leder ist immer noch eine Ausnahme“, erklärt Matthias Burkert, Geschäftsführer von Pack & Smooch. „Über 85 Prozent des im Handel erhältlichen Leders wird mit Chrom gegerbt, wobei die Belastungen für Menschen und Umwelt extrem hoch sind.“ Dabei wird die umweltfreundlichste Methode der Lederbehandlung, die natürliche Pflanzengerbung, bereits seit Jahrtausenden eingesetzt. Jedoch ist sie deutlich aufwändiger – und damit auch teurer – als die chemische Chromgerbung.

Die Kaufpreise für die Angus-Serie von Pack & Smooch liegen daher auch über den durchschnittlichen Investitionen für eine MacBook- oder iPad-Schutzhülle. Die Sleeves gibt es in hell- und dunkelbrauner Farbe passend für das iPad 11“, iPadPro und iPad Air 10,5“ für 119 Euro, Angus für iPad Pro 12,9“ kostet 129 Euro. Die Hülle für das MacBook Pro 13“ ist für 129 Euro erhältlich, für das MacBook Pro 15 Zoll kostet sie 139 Euro. Die MacBook– und iPad-Hüllen können ab sofort auf der Website von Pack & Smooch vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt dann ab dem 22. April dieses Jahres.

Kommentare 2 Antworten

    1. Danke. Wollte schon schreiben dass wir 2019 haben und die meisten Menschen anfangen Verantwortung für ihr handeln zu übernehmen. Für den Rest gibt es dann eben noch solche Hüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de