Pangolin: Witziges Casual-Game mit zehn Gratis-Leveln

Ein wirklich nett aufgemachtes Casual-Game ist mir gestern Abend über den Weg gelaufen. Ausprobieren könnt ihr Pangolin kostenlos.

Pangolin (App Store-Link) kann bereits seit Anfang Dezember 2012 auf dem iPhone installiert werden, hat bisher im deutschen Store aber lediglich vier Bewertungen erhalten. Das verwundert schon ein wenig, immerhin kann das Spiel kostenlos geladen werden. Neben einem Tutorial kann man die ersten zehn Level spielen, für eine bisher verfügbare Welt mit 40 weiteren Leveln zahlt man 89 Cent.

Das Spielprinzip von Pangolin ist dabei wirklich nett gemacht. Die Ähnlichkeit zu dem Wort Trampolin kommt dabei übrigens nicht von ungefähr. Mit einem kleinen kugeligen Tier fliegt man durch die Welt, die Flugrichtung kann man dabei mit den Fingern bestimmen.

Tippt man mit zwei Fingern auf das Display, erstellt man dazwischen eine Art Trampolin, auf dem das kleinen Tierchen in die Höhe hüpft. Je weiter man die Finger dabei auseinander hält, desto höher prallt das Tier ab. Auch der Winkel kann natürlich frei bestimmt werden.

Mit dieser Technik gilt es nicht nur das Ziel zu erreichen, sondern im besten Fall auch noch möglichst viele Münzen und drei Diamanten pro Level einzusammeln. Aufpassen sollte man aber, der Einsatz der Plattformen in jedem Level begrenzt ist.

Auch aufgrund der wirklich tollen Aufmachung macht Pangolin wirklich Spaß. Auf einen In-App-Kauf zur Aufstockung der zur Verfügung stehenden Sprünge konnten die Entwickler dabei aber leider nicht verzichten. Interessant wird die Frage, wie man mit den kommenden Updates umgeht: Zwei Level-Packs sind bereits angekündigt, für die man unter Umständen erneut bezahlen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de