PayPal: Jetzt mit neuem Design und Banküberweisung

Gestern Abend wurde ein Update für die PayPal-App veröffentlicht, das wir gerne etwas näher beleuchten möchten.

PayPalPayPal (App Store-Link) ist nur für das iPhone verfügbar und liegt nun in Version 5.2 im App Store bereit. Die mobile Anwendung ist laut einer Studie von Focus auf Platz 16 der beliebtesten iPhone-Apps, kommt im Schnitt jedoch nur auf drei von fünf Sterne. Mit dem Update möchte man sich verbessern und den Nutzern weitere Funktionen bieten.


Version 5.2 bringt natürlich ein neues Layout mit, das sich nahtlos in das neuste Betriebssystem von Apple fügt. Alle Schaltflächen wurden überarbeitet, alles wirkt etwas frischer und heller. Des Weiteren haben die Entwickler endlich die Möglichkeit eingebaut, dass man auch per App Geld vom PayPal-Konto auf ein Bankkonto transferieren kann. Außerdem kann der Nutzer selbst entscheiden, welche Ansicht als Startseite dargestellt wird – dazu einfach in die Einstellungen navigieren.

Langsam mausert sich auch die mobile Version und integriert weitere Funktionen, die sonst nur per Browser erreichbar waren. Weiterhin kann man mit der PayPal-App natürlich auch den eigenen Kontostand einsehen, Zahlungen senden und empfangen, auch die Verwaltung des eigenen Kontos kann erfolgen. PayPal kommt bei fast jedem Online-Shop zum Einsatz, auch Apple bietet diese Bezahloption seit geraumer Zeit an.

Wir hoffen, dass die Entwickler am Ball bleiben und die App weiterhin mit Updates und Verbesserungen versorgen, immerhin ist sie eine mit der beliebtesten Apps in Deutschland. Der Download ist natürlich kostenlos, zur Nutzung wird mindestens iOS 6 und ein Paypal-Account vorausgesetzt.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Ohne 2-Faktor Authentifizierung ist das doch ein schlechter Witz. Sicherheit… bla bla bla. Die bekommen es auch in der 3. Version nicht hin. Die App. bleibt meiner Meinung nach daher eine Enttäuschung.

  2. Geld vom Paypal-Account auf’s Bankkonto zu überweisen geht schon seit über einem Jahr.. warum das jetzt erst in der App-Beschreibung so ausführlich beworben wird, verstehe ich nicht..

  3. Kann da nur zustimmen. Geld vom Konto auf paypal ging schon Monate lang. Das Design hatte ich schon beim letzten update. K.a warum. Was nur hässlich ist ist der ladebildschirm wenn man sich anmeldet. Dieses popup ist ja vollkommen im ios 6 Design. Blau und nicht flach.

  4. Lt. AppStore ist Version 5.2 am 20.11.13 erschienen. Ich habe auch diese Version installiert, diese taucht bei mir jedoch in der Updatel-List nicht auf. (Hab PayPal schon seit Ewigkeiten installiert, nutze sie jedoch nur zum Kontencheck)
    Geht das noch jemandem so?

  5. Pingback: Meine Links des Tages – 21.11.13 – André M. Bajorats Link SammlungAvatar
  6. Diese App ist Sicherheitsrisiko pur, führt die 2-Faktor-Authentifizierung ad absurdum: jeder, der nur das Passwort hat, hat Zugriff auf das komplette Konto. Daß PayPal trotz besseren Wissens auch in dieser Version den zusätzlichen Sicherheitsschlüssel nicht integriert hat, ist unglaublich. Dieses Sicherheitsrisiko kann ich nichtmal durch Nicht-Installation umgehen….

  7. Pingback: Meine Links des Tages - 21.11.13 - PaymentandbankingAvatar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de