PhotoComic for iPad: Einfach & kostenlos

7 Kommentare zu PhotoComic for iPad: Einfach & kostenlos

Von Albrecht haben wir einen netten App-Tipp erhalten, den wir gerne an euch weitergeben würden: PhotoComic für iPad gibt es derzeit kostenlos.

Die am 18. Januar 2011 erschienene App hat bisher ein Update erhalten und wird heute zum ersten Mal kostenlos angeboten. Die sonst 1,59 Euro teure App ist sicher noch nicht perfekt, der kostenlose Download lohnt sich aber allemal: Erste Ergebnisse und selbst erstelltes Comic lassen nicht lange auf sich warten.


In PhotoComic for iPad (App Store-Link) kann man Bilder aus der Bibliothek laden und in ein passendes Comic-Format packen. Es stehen mehrere Vorlagen zur Auswahl, außerdem gibt es einige fertige Grafiken, die eingefügt werden können. Selbstverständlich gibt es auch die bekannten Sprechblasen, hier kann natürlich eigener Text eingefügt werden.

Für unseren Leser Albrecht gibt es momentan nur ein einziges „Manko“. In der aktuellen Version können keine editierbaren Überschriften eingefügt werden. Den Comic-Spaß kann das unserer Meinung nach aber kaum trüben – also schnell laden, bevor der Preis wieder steigt. Die entsprechende iPhone-Version ist momentan leider nicht reduziert und kostet 1,59 Euro.

Allerdings war Albrecht aktiv und hat beim Entwickler nachgefragt und auch prompt eine Antwort bekommen. Faik, der Entwickler von PhotoComic, war von der Idee angetan und wird diese vermutlich mit dem nächsten Update nachreichen. Bald können also auch Texte editiert und mit anderen Schriftarten versehen werden.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Schade dass es ned fürs iphone reduziert is. Naja anderseits ist es oft genau umgekehrt sodass die ipad nutzer das nachsehen haben … 😉

  2. Weil wir gerade bei Comics sind… Der Comic „MaxLife Ger“ ist dzt. Gratis downloadbar – eine 191 Seiten umfassende SF-Story im Stile Philip K. Dicks.

    Und wer ein mächtiges Tool für Photo-Comics sucht sollte sich mal „Comic Life“ genauer anschauen. Mac-User kennen das Programm vielleicht schon und seit einiger Zeit gibt’s auch eine Version für Windows. Die App spielt wirklich alle Stückerl’n… ;0)

    1. Du hast recht, PhotoComic hat schon einiges an Bord und dürfte für den Durchschnittsuser völlig ausreichen (noch dazu gratis!). Wenn noch die im Artikel angesprochenen Features dazukommen kann man wirklich nicht mehr meckern (auch nicht für 1,59).

  3. Was ich bei PhotoComic u.a. vermisse: Anpassung der Größe der Sprechblasen. Strip Design kann das neben vielen anderen tollen Funktionen, fast alles ist veränderbar, trotzdem bleibt die App sehr übersichtlich, macht richtig Spaß, schaut es euch mal an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de