Pokémon GO: Tauschfunktion ist offiziell & weitere Neuheiten

Noch in dieser Woche wird man in Pokémon GO die kleinen Taschenmonster mit Freunden tauschen können.

pokemon go tauschen

Erst gestern habe ich euch über die anstehenden Events zur Safari Zone informiert, jetzt hat Niantic offiziell eine Tauschfunktion für Pokémon angekündigt! Darauf warten viele Trainer wohl schon seit zwei Jahren. Schon ab Ende der Woche wird man sich mit Freunden zusammentun können, Items senden, Boni erhalten und Pokémon tauschen.


In Pokémon GO wird man Freunde hinzufügen können, die über eine eindeutige ID-Nummer identifiziert werden können. Je länger ihr mit einem anderen Trainer befreundet seid, desto mehr Funktionen stehen für euch bereit. IGN konnte auf der Messe E3 einige Details bekommen.

  • Guter-Freund: Es können alle Pokémon getauscht werden, ausgeschlossen sind jedoch mysteriöse Pokémon.
  • Super-Freund: Tauschen benötigt weniger Sternenstaub, gemeinsame Arenen-Kämpfe sorgen für Angriffsbonus, ein zusätzlicher Premier Ball.
  • Ultra-Freund: Taschen benötigt noch weniger Sternenstaub, noch mehr Angriffsbonus bei Arenen-Kämpfe, zwei zusätzliche Premier Bälle.
  • Bester-Freund: Unglaublicher Sternenstaub-Rabatt beim Tauschen, größtmöglichster Angriffsbonus bei Arenen-Kämpfe, vier zusätzliche Premier Bälle.

Um diese Freundschaftslevel erhöhen zu können, lassen sich mit Freunden Geschenke teilen, Pokémon tauschen oder gemeinsame Raids bestreiten. Das Freundschaftslevel jedes Freundes kann nur einmal pro Tag erhöht werden. Maximal könnt ihr 200 Freunde in eurer Liste eintragen.

  • Guter-Freund: 1 Tag
  • Super-Freund: 7 Tage
  • Ultra-Freund: 30 Tage
  • Bester-Freund: 90 Tage

Wenn ihr die Fotoscheibe an einem PokéStop oder Arena dreht, könnt ihr ein besonders Geschenk erhalten, das ihr selbst aber nicht öffnen könnt. Ein Geschenk enthält nützliche Items, die ein Freund zusammen mit einer Postkarte erhält, die zeigt, wo ihr das Geschenk erhalten habt. In Geschenken kann außerdem als besondere Überraschung ein Ei enthalten sein, aus dem die Alola-Form eines Pokémon schlüpft, das zuerst in der Kanto-Region entdeckt wurde.

tauschen pokemon go

Tauschfunktion für Pokémon GO

Die Tauschfunktion ist Trainern vorbehalten, die mindesten Level 10 erreicht haben. Das Tauschen ist nur dann möglich, wenn man sich in der Nähe befindet – man darf nicht weiter als 100 Meter entfernt sein. Für jeden Tausch gibt es ein zusätzliches Bonbon für das getauschte Pokémon, dieser Bonus kann erhöht werden, wenn das Pokémon an einem weit entfernten Ort gefangen wurde.

Möchte man ein Pokémon tauschen, muss man den Tausch mit Sternenstaub bezahlen. Dieser verringert sich drastisch, je höher das Freundschaftslevel ist. So verringert sich die Anzahl von 1.000.000 Sternernstaub auf 40.000, wenn man mit einem „Besten-Freund“ tauscht.

tauschen

Des Weiteren kann man pro Tag nur einen „Spezial-Tausch“ machen. Darin enthalten sind legendäre, shiny oder noch nicht im Pokédex registrierte Pokémon. Beim Tausch werden sowohl HP als auch WP zurückgesetzt, demnach berechnen sich die IV-Werte komplett neu. Je höher das Freundschaftslevel, desto höher die Chance gute IV-Werte zu erhalten.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Dass Kinder mit verantwortungsvollen Eltern, die ihre Kids im Trainerclub mit echtem Namen angemeldet haben, von der Funktion ausgeschlossen sind, hat Niantic leider nicht kommuniziert. Die Funktion, Kinder im PTC anzumelden war ja dazu da, dass Eltern das Spielverhalten ihrer Kinder beobachten können. Jetzt können sie ihren Kindern aber nicht erlauben, die begehrten neuen Funktionen zu nutzen. Zudem sind sie aus diversen Tauschcommunities ausgeschlossen, in denen alle Gleichaltrigen, die einen gefakten Account haben, aktiv sein dürfen. Nicht nur in unserer Familie haben sich diesbezüglich Dramen abgespielt.
    Die Ehrlichen sind die Dummen, das haben meine Kinder daraus gelernt. Danke, Niantic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de