Pokémon Quest: Neues RPG jetzt auch für iPhone und iPad erhältlich

Ich habe mir das neue Pokémon Quest genauer angesehen. Das sind meine Erfahrungen mit dem Spiel.

pokemon quest

Steht Pokémon auf einem Produkt, wird es sich vermutlich gut verkaufen. So oder so ähnlich wird es wohl sein. Ganz so neu ist das Spiel aber gar nicht, da es schon mehr als eine Million Downloads auf der Nintendo Switch erzielen konnte. Ab sofort ist Pokémon Quest (App Store-Link) auch für iOS und Android erhältlich und kann kostenlos installiert werden.


Im Gegensatz zu Pokémon GO handelt es sich hier um ein RPG, das ihr zuhause auf der Couch spielen könnt – und diese auch nicht verlassen müsst. Ihr bereist die Insel Kubo-Eiland und müsst diese erkunden. Zum Start könnt ihr euch mit einem Pokémon anfreunden, mit dem ihr dann die Insel erforscht. Die Erkundungstouren sind allerdings nicht ganz so spannend, denn eure Pokémon laufen automatisch durch die Wälder und greifen Pokémon an. Und das ist auch das Ziel. Auf jeder Tour müsst ihr eine bestimmte Anzahl an gegnerischen Pokémon besiegen. Eure Aufgabe: Ihr könnt die Spezial-Attacken mit einem Klick auf das Display ausführen. Optional kann aber auch alles automatisch erfolgen.

pokemon quest iphone

Mit den gesammelten Items könnt ihr eure Pokémon verbessern und stärken – und das ist auch zwingend notwendig, wenn man im Spiel fortschreiten möchten. Und ja, per In-App-Kauf kann man auch mit echtem Geld nachhelfen. Euer Pokémon-Kampf-Team könnt ihr individuell zusammenstellen, denn im Laufe des Spiel freundet ihr euch mit immer mehr Pokémon an. In der eigenen Basis könnt ihr zum Beispiel mit gesammelten Items ein leckeres Essen kochen, das dann neue Pokémon anzieht, die sich dann im Pokédex registrieren lassen. Erfolge und Aufgaben werfen dabei immer wieder Items ab.

Die Grafiken in Pokémon Quest sind gelungen, alles wurde in Würfelform gestaltet. Mir persönlich ist das Spiel etwas zu monoton, vor allem bei den Kämpfen ist man eigentlich nur Zuschauer. Wer schon aktiv Pokémon GO spielt, muss sich nicht zwingend Pokémon Quest ansehen. Absolute Hardcore-Fans oder Spieler, die keine Zeit oder Lust auf einen Spaziergang mit Pokémon GO haben, können in Pokémon Quest in den eigenen vier Wänden spielen, bekommen aber ein grundlegend anderes Spielprinzip vorgesetzt.

pokemon quest pokedex

Pokémon Quest ist für iPhone und iPad vorliegend, 353,7 MB groß und bietet zahlreiche In-App-Käufe. Die aktuellen Bewertungen mitteln sich bei 4,6 von 5 Sternen. Ein kurzer Trailer im Anschluss lässt erste Eindrücke zu.

‎Pokémon Quest
‎Pokémon Quest
Entwickler: The Pokemon Company
Preis: Kostenlos+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de