Roborock Smart Drying Kit: Nachrüstbarer Heißlufttrockner aufgetaucht

Noch nicht in Deutschland erhältlich

Sowohl der Roborock S7 MaxV als auch der Roborock S7 Pro sind mit dem sogenannten „Empty Wash Fill Dock“ kompatibel. In der großen Station gibt es einen Frischwasser- sowie Dreckwassertank und einen großen Staubsaugerbeutel. So kann der Roboter lange Zeit autark arbeiten und benötigt keine Hilfe von außen.

Nun geht Roborock einen Schritt weiter. Auf der chinesischen Webseite ist nun das „Smart Drying Kit“ aufgetaucht, eine Erweiterung für das Dock. Das Modul wird seitlich angebaut und und fungiert als Heißlufttrockner. Mit 40 Watt, 3160 Umdrehungen pro Minuten und einer Temperatur von rund 45 Grad wird der Wischmopp deutlich schneller trocken. Natürlich kann man hier per App einstellen, wie lange und wie oft der Mopp getrocknet werden soll. 


Der Vorbestellerpreis liegt bei 899 Yuan, umgerechnet sind das circa 130 Euro. Später soll das Modul dann für 159 Euro als Nachrüstlösung erhältlich sein. Sobald sich hierzulande etwas tut, werden wir euch über entsprechende Verfügbarkeiten auf dem Laufenden halten.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

    1. Was kommt wohl nach dem Föhn? Ein Lockenwickler-Set? Die Wischmopp-Massagebürste? Was tut man nicht alles für seine kleinen Lieblinge…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de