Signal: Messenger bekommt verbesserte Medien-Verarbeitung

Kostenlose App mit offenem Quellcode

Neben WhatApp, Threema und Telegram gehört Signal (App Store-Link) sicherlich zu den am weitesten verbreiteten Messengern für iOS und Android. Die kostenlose App, die einen besonderen Schwerpunkt auf Privatsphäre und Sicherheit legt, ist jetzt in Version 5.46 verfügbar.

Verbessert wurde die Medien-Bearbeitung. Zentrale Neuerung der Version 5.46 ist ein verbesserter Medien-Editor. Damit können Nutzerinnen und Nutzer von Signal Fotos und Videos vor dem Versenden noch einfacher und übersichtlicher als bisher anpassen. So kann beispielsweise die versendete Bildauflösung mit einem Klick erhöht werden oder abgebildete Gesichter automatisch verwischt werden.


In der neuen Version wurde außerdem ein Problem behoben, das einige User daran hinderte, sich für die Nutzung von Signal anzumelden. Daneben wurden auch einige kleinere Fehler behoben. Für die Zukunft verspricht das Entwicklerteam von Signal zudem weitere Neuerungen.

Ganz interessant sind die Hintergründe von Signal: Der freie Messenger wird von der gemeinnützigen Signal Foundation entwickelt. Die Stiftung wurde 2018 vom Signal-Erfinder Moxie Marlinspike und dem ehemaligen WhatsApp-Mitgründer Brian Acton ins Leben gerufen. Die Signal Foundation hat es sich zum Ziel gemacht, weltweit sichere Kommunikation zu ermöglichen und die freie Meinungsäußerung zu schützen. Sie beschäftigt etwas mehr als 30 Mitarbeiter und hat ihren Sitz in Mountain View, Kalifornien. Die Arbeit am Messenger Signal wird durch Spenden finanziert.

‎Signal – Sicherer Messenger
‎Signal – Sicherer Messenger

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

    1. Angeblich die Abhängigkeit von WA, weil dort alle Freunde sind. Ich kann die Argumentation nicht nachvollziehen, weil sich heute der Durchschnittsuser das Handy mit Apps vollballert aber für eine weitere, sichere App wie Signal ist kein Platz mehr vorhanden und mit zwei Apps mit seinen Dudes zu kommunizieren ist zu umständlich und aufwändig. Ja, ne is klar.

      1. Hilf mir mal bitte – wessen Abhängigkeit von WA?
        Die von Signal oder dem Nutzer?
        Die Beseitigung eines „Hinderungsgrundes“ sehe ich trotzdem für keine Seite… 🫣
        Bin noch nie WA gewesen und hab Signal als Bridge-Angebot für WAler… sonst ausschließlich Message.

        1. Verbesser mich mal selbst:
          ist auch im Text von Fabi nicht gut ausgedückt.
          Signal schreibt im Store:
          „ Wir haben ein Problem behoben, das neue Nutzer daran
          hinderte, sich für die Nutzung von Signal anzumelden. Hallo, alle neuen Benutzer!
          Demnach konnten sich neue Nutzer nur ne Weile nicht bei Signal anmelden. Liest sich gleich ganz anders.
          Das hätte Fabi auch selbst rausfinden können und sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de