Sky Go: Aufnahmen vom Receiver auch per App ansehen

Neue Funktion für Sky Q

Kunden von Sky mit einem Sky Q Receiver können sich ab sofort auf eine praktische neue Funktion freuen. Nach dem neusten Update von Sky Go (App Store-Link) kann man nicht mehr nur Aufnahmen von unterwegs planen, sondern auch von unterwegs ansehen. Sky schreibt dazu in der Update-Beschreibung im App Store:

Verbinde dich mit deinem Sky Q Receiver und greife mit der Sky Go App auf alle Deine Aufnahmen auf dem Sky Q Receiver zu.

Zu finden ist die neue Funktion im ebenfalls neuen Hauptmenü der App. Über die Hauptnavigation am unteren Bildschirmrand kann man ab sofort ohne Umwege auf die Bereiche Home, TV Guide, Alle Inhalte, Downloads und Aufnahmen zugreifen.

Die neue Funktion hat einen großen Haken

Einen großen und einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Zunächst einmal ist die Funktion nicht im Kabelnetz von Vodafone/Kabel Deutschland verfügbar. Viel wichtiger allerdings ist eine andere Aussage: „Du kannst auf alle deine Aufnahmen auf deinem Sky Q Receiver zugreifen, sobald du mit dem gleichen Netzwerk verbunden bist.“

Letzteres macht die Sache leider deutlich weniger spannend. Immerhin wäre es schon ziemlich komfortabel, wenn man auch unterwegs eine Aufnahme ansehen könnte, die man zuvor mit dem heimischen Receiver aufgenommen hat. Update: Wie uns von offizieller Seite aus mitgeteilt wurde, verhält sich das ganze so: Die Aufnahmen vom heimischen Receiver kann man sich unterwegs ansehen. Man muss sie nur vorher zuhause aufs Smartphone herunterladen, wenn man sich mit Sky Go im selben Netzwerk wie der Sky Q Receiver befindet.

Sky Go
Sky Go
Entwickler: Sky
Preis: Kostenlos

Kommentare 17 Antworten

  1. Das mit dem gleichen Netz wir wohl mit Rechten zu tun haben. Ich denke da an Highlights der Bundesliga, welche SKY ja auch erst um 24 Uhr online zeigen darf. So könnte man Alle Spiele alle Tore aufnehmen und dann online schauen. Dann hätte SKY ja gleich die Sendung zum Abruf zur Verfügung stellen können. Wenn sie aber die Aufnahme sperren würden, wäre das auch nicht im Sinne des Kunden. Ist schon tricky

  2. Ich finde diese oben angesprochene Funktion, trotz gleichem Netzwerk und Update der App, nicht. Weder gibt es eine Meldung zum Verbinden noch ein Button zum auswählen. 🤷‍♂️.

      1. Macht der das nicht automatisch? Ich finde gar keine Möglichkeit den Receiver manuell zu aktualisieren. Zudem fehlt mir in der App der Button „Aufnahmen“. Oder kommt der erst wenn die verbunden sind?

        1. Ok. Die Software ist wohl auf dem aktuellen Stand. Dennoch fehlt mir in der App der entsprechende Button und eine Verbindung zum Sky Q konnte ich nicht anstoßen.

  3. Sky schafft es immer wieder mich zum Lachen zu bringen. Eine App, die für unterwegs gedacht ist und deshalb auch Sky *Go* heißt, bekommt eine Funktion, für die man im heimischen WLAN sein muss. Wenn das keine Ironie ist.

  4. Ist für daheim gedacht, wenn über den Receiver normal geschaut wird und jemand anders auf dem Tablet/Handy eine aufgenommene Sendung ansehen will.

  5. Aber wirklich. Man kann doch froh sein, dass da überhaupt was bereitgestellt wird. Häufig sind sie halt auch an Recht gebunden und können nicht alles machen was sie wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de