Casio Pro Trek: Erste Smartwatch des Herstellers mit Herzfrequenzmessung

Integriertes GPS und Offline-Kartenmaterial

Neben Apples Smartwatch, der Apple Watch, buhlen noch zahlreiche andere Hersteller mit ihren Modellen um einen Platz am Handgelenk der Kunden. Wie jetzt bekannt wurde, hat auch der Uhrenhersteller Casio ein neues Modell auf den Markt gebracht, das im September erhältlich sein soll: Die Casio Pro Trek WSD-F21HR. 

Die Casio Pro Trek ist die erste Smartwatch des Unternehmens, das über eine Herzfrequenzmessung verfügt und soll sich laut Hersteller-Mitteilung optimal „für effizientes und effektives Fitnesstraining sowie für Bergsteigen und Trekking“ eignen. „Der Herzfrequenzmesser einet sich hervorragend für das Tempomanagement beim Laufen, Geländelauf und Radfahren.“

Mit integrierter GPS-Technologie und herunterladbaren Offline-Karten kann der User der Casio Pro Trek seinen Standort jederzeit am Handgelenk prüfen, und das auch im Gelände ohne Handyempfang. Eine Sport-Aktivitäts-App wurde um die Kategorien „Laufen“ und „Geländelauf“ ergänzt, in denen Messdaten in Echtzeit erfasst und dargestellt werden. Nutzer können die anzuzeigenden Daten individualisieren, indem drei unterschiedliche Informationen wie etwa Herzfrequenz, Tempo und Distanz ausgewählt werden. 

Zudem gibt es bei der Casio Pro Trek ein neues „Puls“-Zifferblatt: Mit Hilfe des Beschleunigungsmessers wechselt die Smartwatch automatisch zum Bildschirm der Herzfrequenzüberwachung, wenn eine Bewegung erkannt wird und zeigt die Herzwerte in insgesamt fünf Zonen an. So kann der User anhand der farblichen Darstellung sehen, ob er sich im optimalen Trainingsbereich befindet.

Google Wear OS und Akkulaufzeit von 1 1/2 Tagen

Die Casio Pro Trek setzt auf das Betriebssystem Wear OS von Google und erlaubt damit auch die Installation von Dritt-Apps über den Google Play Store, beispielsweise die Fahrrad-App Bikemap oder die Lauf-Anwendung Strava. Für mehr Abwechslung beim Training sorgen darüber hinaus auch Routenimport-Funktionen, so dass man beim Workout Routen austesten kann, die Freunde oder man selbst in der Vergangenheit absolviert haben. Die Daten werden außerdem automatisch bei Google Drive hochgeladen, der Aktivitätsverlauf lässt sich im Google Kalender jederzeit nachverfolgen.

Zu den technischen Daten der Casio Pro Trek gehört eine Wasserdichtigkeit bis 5 Bar, ein 1,32 Zoll großes Dual-Layer-Display mit Farb-TFT und Monochrom-LCD und einer Auflösung von 320×300 Pixel, ein kapazitiver Touchscreen, ein Mikrofon und Vibrationssensor, Bluetooth 4.2 Low Energy, WiFi 802.11 b/g/n, eine Akkulaufzeit von etwa 1 1/2 Tagen bei normalen Gebrauch des Farbdisplays und etwa einem Monat im Multifunktions-Zeitmesser-Modus (nur Zeitmessung und Sensoren), ein Gewicht von 81 Gramm und Maße von 6,17 x 5,77 x 1,68 cm. Die Casio Pro Trek wird ab Mitte September dieses Jahres zu einer UVP von 499 Euro im Handel erhältlich sein. Weitere Infos zu den Pro Trek-Modellen finden sich auf der Website des Herstellers.

Kommentare 8 Antworten

  1. Hmm mal abgesehen von dem hässlichen Design wieso ein so hoher Preis? Warum nicht früher? Grade solch eine Marke hätte sowas doch früher kommen sehen müssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de