Soosee: Inhaltsstoff-Scanner für Diäten, Allergiker und mehr

Aktuell von Apple beworben

Wer selbst an einer Lebensmittel-Intoleranz leidet, allergisch auf bestimmte Zutaten reagiert, im Rahmen einer Diät auf spezielle Zutaten verzichten will oder im Zuge der Nachhaltigkeit Mikroplastik und Palmöl meiden möchte, hat entweder sorgfältig die Inhaltsstoffe der jeweiligen Produkte auf der Verpackung zu studieren, oder lädt sich eine App wie Soosee (App Store-Link) aus dem App Store herunter.

Soosee wird momentan auch von Apple in der Banner-Rotation im „Apps“-Bereich des App Stores mit dem Zusatz „Im Trend“ beworben. „Damit du weißt, was du isst“, heißt es vom Apple-Team zu Soosee. Die Anwendung fürs iPhone stammt von Good Snooze und nimmt etwa 17 MB an freiem Speicherplatz auf dem Smartphone in Anspruch, zudem wird mindestens iOS 14.0 oder neuer zur Installation benötigt. Auch eine deutsche Lokalisierung steht für Soosee bereit.


Laut Angaben des Entwicklerteams von Soosee wurde die App bereits von Apple in der Kategorie „Apps, die wir lieben“ in mehr als 100 Ländern vorgestellt. Die Anwendung konzentriert sich funktionstechnisch auf ein Thema: Die Zutatenlisten von Produkten zu scannen und dabei Inhaltsstoffe zu erkennen, die man vermeiden möchte. Dazu stellt Soosee mehr als 30 Kategorien zur Verfügung, aus denen sich wählen lässt, beispielsweise Allergien, veganer Lebensstil, hoher Umwelteinfluss, Schwangerschaft, Zusatzstoffe, Gesundheit und mehr.

Offline-Nutzung und Verzicht auf Tracking

Vor dem ersten Start von Soosee hat man die App dann mit entsprechenden Kriterien zu füttern, um beim Scannen der Inhaltsstoffe darüber informiert zu werden. Als Gratis-User muss man sich hier allerdings auch gleich für maximal drei Inhaltsstoffe entscheiden, die beim Scannen angezeigt werden – wer weitere Zutaten möchte, ist auf das kostenpflichtige Abo von Soosee angewiesen, das 1,99 Euro/Monat bzw. 14,99 Euro/Jahr kostet. Auch ein Einmalkauf für 17,99 Euro ist möglich.

Soosee unterstützt das Scannen in 18 Sprachen, das heißt, auch ausländische Verpackungen werden erkannt. Zudem lässt sich die Anwendung komplett offline verwenden, es wird darüber hinaus auch auf Werbeanzeigen und Tracking verzichtet. Wer sich für die kostenpflichtige Version von Soosee entscheidet bekommt neben unbegrenzt vielen auswählbaren Scan-Kriterien auch weitere App-Icons, mehr Farben sowie eine automatische Zurücksetzung des Scanners, wenn die Kamera auf ein neues Produkt gerichtet wird. Wer nur maximal drei Inhaltsstoffe scannen möchte, ist mit der Gratis-Version von Soosee aber auch bereits gut bedient.

‎Soosee: Allergie & Diät Scan
‎Soosee: Allergie & Diät Scan
Entwickler: Good Snooze
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich nutze seit Jahren CodeCheck, da wird der BarCode des Artikels gescannt und angezeigt, ob es die gewählten Kriterien erfüllt (z.B. Vegan).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de