Spotify Gruppen-Session: Wiedergabelisten in Echtzeit gemeinsam bearbeiten

Immer die richtige Musik

Bis zur nächsten großen Haus-Party dürfte es leider noch ein bisschen dauern, aber irgendwann laden wir wohl auch mal wieder richtig viele Freunde zu uns nach Hause ein. Und da gibt es bekanntlich immer ein Thema: Der Musik-Geschmack. Bisher haben wir dafür auf die Desktop-Anwendung Festify gesetzt, nun liefert Spotify selbst eine ganz ähnliche Funktion.

Mit dem neuesten Update von Spotify (App Store-Link) werden sogenannte Gruppen-Sessions ermöglicht. In diesen kann man zusammen mit Freunden eine Wiedergabeliste in Echtzeit bearbeiten. So kann jeder seine Lieblingslieder hinzufügen oder die Reihenfolge der Wiedergabe anpassen.


Die Funktion soll nach und nach allen Nutzern zur Verfügung gestellt werden und ist im Wiedergabebildschirm zu finden. Dort klickt ihr einfach auf das Icon für die Geräteauswahl und scrollt dann ganz nach unten. Dort sollte es in etwa so aussehen:

Einige Einschränkungen gibt es bei der Funktion dann aber doch. So ist Spotify Premium erforderlich – und zwar nicht nur beim Gründer der Gruppen-Session, sondern bei allen Teilnehmern. Zudem müssen sich alle Teilnehmer am gleichen Ort befinden, die maximale Nutzerzahl pro Gruppen-Session liegt bei 100.

‎Spotify - Musik und Playlists
‎Spotify - Musik und Playlists
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de