Kurzer Zwischenstand zur appgefahren-App

Natürlich wollen wir unsere User immer auf dem neusten Stand halten. Ihr sollt einen kleinen Einblick bekommen wie sich unsere App entwickelt.

Vor knapp zwei Tagen hat die appgefahren-App das Licht des App Stores erblickt. Natürlich haben auch wir unsere Werbetrommel angeschmissen und versucht die News gut zu publizieren.

Als wir bekannt gaben, dass die App nun kostenlos downloadbar ist sind die Downloadzahlen recht schnell in die Höhe geschossen. In etwa drei Stunden wurde die App fast 400 mal heruntergeladen. Am heutigen Tage hat Apple uns in der Kategorie Nachrichten gefeatured. Mit so vielen Downloads und so hohem Interesse hatten wir nicht gerechnet. Wir sind erfreut.

Natürlich wollen wir nicht zu viel verraten, aber die jetztigen Downloadzahlen sind schon im vierstelligen Bereich. Schon jetzt planen wir das nächste Update mit neuen Funktionen. Seid gespannt!

Außerdem wollen wir ein Dank an unsere Leser loswerden. Ohne euch könnte unsere Webseite nicht existieren! Zudem danken wir für euer Feedback zur App, denn nur so können wir diese euren Wünschen anpassen. Auch das Thema iPad App haben viele User in den Mund genommen. Wir sind derzeit intern am besprechen ob, und wenn ja, eine iPad App von uns veröffentlicht wird. Das ist immerhin auch eine finanzielle Frage.

Wir freuen uns auf jeden neuen User, natürlich auch über unsere Stammleserschaft. Wenn euch unsere Arbeit und App gefällt, würden wir uns natürlich freuen, wenn ihr Freunden und Bekannten davon berichtet.

Zum Schluss möchten wir noch den Link zu unserer App hinzufügen, für diejenigen die noch nicht davon gehört haben.

Weiterlesen


Appgefahren nun mit eigener App

Heute ist es endlich soweit! Apple hat unsere App positiv kotrolliert und in den Store gelassen. Ab sofort steht die App für alle User kostenlos zum Download bereit.

Wir hatten eigentlich schon vor zwei Wochen mit der Veröffentlichung gerechnet, allerdings haben wir die Rechnung ohne Apple gemacht. Wie wir schon in der Vergangenheit berichtet haben, gab es ein paar Probleme seitens Apple.

Nun kann man unsere zur Website passende App kostenlos aus dem App Store herunterladen. Mit der integrierten Push-Funktion verpasst ihr keine News und kein Gewinnspiel mehr. Mit der App könnt ihr kinderleicht unsere News lesen ohne erst Safari starten zu müssen.

Unsere App ist etwas über 2 MB groß und erfordert iOS 3.1 oder höher. Kompatibel ist sie mit jeder iPhone Generation, dem iPod Touch und mit dem iPad (keine eigene iPad Version vorhanden).

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns ein kleines Feedback zukommen lässt – sei es Kritik oder Lob, beides ist gerne gesehen. Auch über eine Bewertung im App Store wären wir euch dankbar. Nun viel Spaß mit der appgefahren-App.

Weiterlesen

Umfrage: Welches iDevice nutzt ihr?

Natürlich wollen wir uns bestens auf eure Wünsche anpassen. Dazu gehört natürlich auch zu wissen, welche Geräte ihr hauptsächlich nutzt.

Mittlerweile ist das iPhone nicht mehr allein. Na klar, es gibt den iPod Touch. Seit einigen Monaten mischt auch das iPad in der Apple-Welt mit, außerdem sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen iPhone-Generationen teilweise erheblich.

Um uns noch besser auf euch einzustellen, gibt es nun eine erste Umfrage, die bis Sonntagvormittag laufen wird. Uns interessiert, welche iDevices ihr besitzt und nutzt. Unter allen Teilnehmern, die abstimmen und zudem einen kurzen Kommentar hinterlassen, verlosen wir noch einen Promo-Code für die Universal-App iCab Mobile Browser.

[poll id=“2″]

Foto: Apple

Weiterlesen


Abgelehnt! Appgefahren-App vorerst nicht im Store

Wir haben schön öfter Mal über Apps berichtet, die nicht zugelassen wurden. Nun hat es uns selbst getroffen.

Eigentlich wollten wir euch im Laufe dieses Wochenendes, natürlich am liebsten schon gestern, unsere eigene App präsentieren. Eingereicht war sie schon längst, doch nun wurde sie von Apple nicht zugelassen. Darüber wollen wir euch natürlich informieren, damit ihr nicht vergeblich wartet.

Wir wollen keine genauen Einzelheiten nennen, doch laut Apple haben wir mit der appgefahren-App gegen den Paragraph 20.1 der Richtlinien verstoßen. Allerdings handelt es sich dabei um eine Kleinigkeit, die schon behoben ist. Noch heute werden wir die App erneut einreichen.

Immerhin konnten wir diese Situation nutzen, um gleich noch einige Bugs zu beheben. An dieser Stelle sei noch einmal gesagt: Zunächst gibt es nur eine kostenlose iPhone-Version, in der vereinzelt dezente Werbung geschaltet wird, um die Entwicklung zu finanzieren. Eine iPad-Version wird folgten, sobald die App für das iPhone ausgereift ist.

Weiterlesen

Erster Einblick in unsere eigene iPhone App

Wir hatten es schon vor kurzer Zeit angekündigt, dass wir bald eine eigene iPhone App bekommen. Jetzt ist es soweit! Vorweg haben wir die Beta-Version abgefilmt und wollen euch zeigen was euch erwartet. Entweder ihr lest den Artikel noch heute (Donnerstag) und seht was euch schon bald erwartet, denn vermutlich am Freitag könnt ihr die App aus dem Store herunterladen. Lehnt euch zurück und genießt die nächsten fünf Minuten.

[vsw id=“w-jbbnFJ2iI“ source=“youtube“ width=“640″ height=“505″ autoplay=“no“]

Weiterlesen


Die appgefahren-App erscheint in wenigen Wochen

Wer oft bei uns zu Besuch ist hat es vielleicht schon mitbekommen: appgefahren.de bekommt eine eigene App.

In diesen Tagen bekommen wir von unseren Entwicklern die Beta-Version und testen sie einige Tage intensiv durch, bevor sie bei Apple eingereicht und dann freigegeben wird. Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass wir nach über einem halben Jahr mit hunderten Berichten über Apps nun unsere eigene bekommen.

Vorweg gleich zwei Meldungen, die besonders positiv sind: Die App wird natürlich kostenlos im App Store angeboten und kostet keinen Cent. Außerdem bietet sie im Vergleich zur mobilen Seite, die ihr jetzt schon auf eurem iPhone oder iPod Touch angezeigt bekommt, einen deutlichen Mehrwert.

Damit ihr immer auf dem neuesten Stand bleibt und keine Meldung mehr verpasst, wird es zum Beispiel Push-Nachrichten geben – und wer nachts nicht gestört werden will, kann sie in einem bestimmten Zeitraum deaktivieren. Gleiches gilt übrigens für die News-Kategorien: Wer beispielsweise keine iPad-News lesen möchte, kann sie gleich deaktivieren.

In diesem Zusammenhang wollen wir euch auch auf die Werbebanner auf unserer Seite aufmerksam machen, die ihr seht, wenn ihr keinen AdBlocker installiert habt. Hauptsächlich dienen sie dazu uns die App und weitere Updates zu finanzieren. Wir freuen uns also über eure Unterstützung!

Weiterlesen

User-Test: Jetzt mitmachen und appkassieren

Irgendwann verliert jeder von uns den Überblick im App Store-Dschungel. Doch gemeinsam können wir es schaffen und Licht ins Dunkeln bringen.

Du hast eine App, die du ganz besonders toll findest und anderen Usern empfehlen würdest? Oder du hast einen Fehlkauf getätigt und möchtest andere iPhone-Besitzer von einem Download abraten? Dann mache bei unserem User-Test mit und kassiere als Belohnung einen Promo-Code für eine andere App.

Im App Store sind schon fast 200.000 Applikationen gelistet, es fällt immer schwerer, den Überblick zu bewahren. Auch wir von appgefahren.de können nicht jede einzelne App für euch testen. Deshalb könnt ihr euren Freunden und anderen Besuchern dieser Seite weiterhelfen – und selbst eine App testen.

Füllt dazu einfach den hier hinterlegten Frage-Bogen aus. Am besten komplett und so ausführlich wie möglich – so ist gewährleistet, dass wir euren Bericht so schnell wie möglich veröffentlichen können. Als kleine Belohnung senden wir dir nach der Veröffentlichung einen Promo-Code für eine andere App zu, die du dir dann kostenlos auf dein iPhone laden kannst.

Weiterlesen

Appgefahren zu Gast im Lokalradio Bochum

In der vergangenen Woche waren wir im Studio von Radio Bochum zu Gast und haben ein wenig über das iPhone und die vielen tausenden Applikationen berichtet. Am Dienstag war der Beitrag dann im Lokalradio zu hören.

Obwohl die äußerst charmante Redakteurin Svenja Wahle nur ein sechs Jahre altes Handy besitzt, konnten wir sie leider nicht wirklich von den Vorzügen des iPhones überzeugen. Trotzdem stellten wir ihr einige Apps vor, unter anderem den Jourist Weltübersetzer oder das tolle Spiel Flight Control.

Weitere tolle Applikationen haben wir bereits den Ruhr Nachrichten vorgestellt. Um was es damals ging, könnt ihr in diesem Artikel erfahren. Und nun viel Spaß mit dem Radio-Beitrag.

(Direkt-Link)

Foto/Audio: Radio Bochum

Weiterlesen


Kleiner Datenbankausfall am Morgen

Nach einem kleinen Hacker-Angriff waren unsere Datenbank heute Vormittag für einige Stunden nicht verfügbar. Wir wollen hiermit für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung bitten.

Ausgerechnet zum einmonatigen Jubiläum von appgefahren.de hat sich ein Spaßvogel wohl einen kleinen Scherz erlaubt und sämtliche Datenbanken und FTP-Accounts bei unserem Anbieter gelöscht.

Mittlerweile haben wir das Backup wieder herstellen können und sind nun erneut im Rennen um die Gunst euer hoffentlich zahlreichen Besuche. An dieser Stelle sei uns noch ein kleine Hinweis an unseren nicht mehr ganz unbekannten Freund erlaubt: dank der Hilfe unseres Providers sind wir ihm bereits auf den Fersen – und auch die Polizei wird sich sicherlich gerne mit unserem Anliegen beschäftigen…

Weiterlesen

Appgefahren in den Ruhr Nachrichten

In der heutigen Ausgabe der Bochumer und Wattenscheider Ruhr Nachrichten ist ein Artikel über unser Projekt appgefahren.de und einige von uns bereits getestete Apps zu finden.

In einem Gespräch mit Redakteur Christian Rothenberg haben wir der Zeitung aus dem Ruhrgebiet einen Eindruck von den weiten Welten des App Stores verschafft und wollen den Lesern so einen Eindruck der Dimension verschaffen, die das digitale Kaufhaus von Apple mittlerweile angenommen hat.

Zu finden ist der Artikel im Lokalteil der Ausgabe vom heutigen Donnerstag, den 18. Februar 2010. Falls ihr die Zeitung nicht abonniert habt oder im Handel erwerben könnt, findet ihr den Artikel auch online auf ruhrnachrichten.de.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de