BoomBottle Mini & H20: Zwei neue Lautsprecher für den Sommerurlaub

Der Zubehör-Hersteller Scosche hat in der vergangenen Woche zwei neue Bluetooth-Lautsprecher aus der BoomBottle-Reihe vorgestellt, die sich perfekt für den mobilen Outdoor-Einsatz eignen.

Wenn es um spritzwassergeschützte Bluetooth-Lautsprecher geht, ist der Logitech UE Boom unser Favorit. Viele von euch haben bei der letzten Sale-Aktion vor einigen Wochen zugeschlagen. Noch robustere Konkurrenz gibt es ab sofort aus dem Hause Scosche: Mit der BoomBottle H20 gibt es einen neuen Bluetooth-Lautsprecher, der komplett wasserdicht ist und sogar auf Tauchstation gehen kann.

Was das genau bedeutet? Die BoomBottle H20 kann 30 Minuten lang bis zu einen Meter tief in Wasser untertauchen, ohne dass ihr etwas passiert. Auch dank des mitgelieferten Karabiner-Hakens ist sie damit perfekt für den mobilen Einsatz geeignet, egal ob am Baggersee, im Badezimmer oder beim nächsten Segeltörn. Dafür sorgt auch die hohe Akkulaufzeit von bis zu elf Stunden.

Weiterlesen

Adventskalender (7): Lautstark auf dem Fahrrad unterwegs

Weiter geht es mit unserem spannenden Adventskalender. Heute haben wir Scosche als Partner gewinnen können.

Auf dem Fahrrad fahren, das ist meist eine eintönige Angelegenheit, denn irgendwann wird es schließlich langweilig, sich die Landschaft anzusehen. Wer unterwegs nicht auf Musik und Action verzichten will, sollte sich das heutige Türchen in unserem Adventskalender genauer ansehen – wir liefern spannendes Equipment für euer Bike.

Im Mittelpunkt steht die Scosche boomBottle, ein farbiger Bluetooth-Lautsprecher. Die boomBottle kann bis zu zehn Stunden Musik abspielen und durch den integrierten Akku auch perfekt unterwegs, im Park, beim Sport oder anderen Aktivitäten genutzt werden. Der kleine Krachmacher misst etwa 8 x 20 Zentimeter und passt so auch wie angegossen in den Flaschenhalter am Fahrrad. Passend zur grünen boomBottle gibt es das Scosche reqKase, eine Fahrradhalterung für das iPhone 5 oder 5s – schließlich muss die Musik ja auch irgendwo herkommen. Beide Produkte haben einen Gesamtwert von über 175 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de