ColorShift heute gratis: Das etwas andere Puzzle-Spiel

Colorshift haben wir euch schon vor einem halben Jahr vorgestellt. Nun ist das Spiel kostenlos zu haben.

Auf den ersten Blick ähnelt ColorShift (App Store-Link) dem heute Morgen vorgestellten Todo-Programm Clear. Bis auf die farbliche Gestaltung und die Querbalken haben beide Apps aber rein gar nichts gemeinsam. ColorShift ist ein kleines Spielchen, in dem man farbige Balken so schnell wie möglich in der richtigen Reihenfolge sortieren muss.

Das im Februar erschienene Spiel hat bis dato 89 Cent gekostet, heute bekommt ihr die Universal-App kostenlos. Zusätzlich hat ColorShift heute ein erstes Update erhalten, das sich neben einigen Bugs auch um die Optimierung für das iPhone 5 kümmert. Aber was genau muss man nun in ColorShift machen?

Wie schon erwähnt, muss man Farben in die richtige Reihenfolge bringen – und das in drei verschiedenen Spielmodi. Die ersten Level im Graustufen-Modus spielen sich sehr schnell und sehr einfach: Per Fingerwisch sortiert man die Farben auf dem Display von hell bis dunkel und muss dabei in einem vorgegebenen Zeitlimit bleiben, was eigentlich kein Problem ist.

Weiterlesen

ColorShift: Das etwas andere Puzzle-Spiel

ColorShift ist ein Puzzle-Spiel, das wir so noch nicht gesehen haben – und es genau aus diesem Grund auch vorstellen wollen.

Bisher hat ColorShift (App Store-Link) im deutschen Store noch keine einzige Bewertung erhalten, obwohl es bereits am 2. Februar erschienen ist. Die 79 Cent teure und nur 3,0 MB große Universal-App kommt im US-Store immerhin auf eine Bewertung von fünf Sternen.

ColorShift kann man eigentlich in einem Satz erklären: Farben müssen in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Mehr gibt es schon fast nicht zu sagen, wenn da nicht drei verschiedene Spielmodi und eine besondere Schwierigkeit wären.

Die ersten Level im Graustufen-Modus spielen sich sehr schnell und sehr einfach: Per Fingerwisch sortiert man die Farben auf dem Display von hell bis dunkel und muss dabei in einem vorgegebenen Zeitlimit bleiben, was eigentlich kein Problem ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de