Letzte Chance für günstigen o2 Free & ab heute 15 GB für alle Kunden

Am heutigen eher ruhigen Dienstag wollen wir noch einmal einen Blick auf die aktuellen Angebote von o2 werfen.

Dass die Mobilfunkunternehmen ihren Kunden so einige Extras bieten, haben wir bereits vor einigen Wochen angemerkt. Die Telekom bietet neben dem Mega-Deal das neue Streaming-Konzept StreamOn, bei Vodafone kann man sein nicht genutztes Datenvolumen dank GigaDepot mit in den nächsten Monat nehmen. Und bei o2? Dort gibt es aktuell ein einmaliges Geschenk.

Weiterlesen

1,79 Euro teure Foto-App Over dank Expedia gratis laden

Im App Store verstecken sich immer wieder Schnäppchen – man muss nur tief genug suchen. Heute steht die Foto-App Over im Mittelpunkt.

Die mit viereinhalb Sternen bewertete Applikation Over (App Store-Link) kostet normalerweise 1,79 Euro. Mit der Universal-App für iPhone und iPad kann man im Handumdrehen Schrift in vielen verschiedenen Stylen auf seine Fotografien legen und diese damit optisch aufwerten, bevor man sie in soziale Netzwerke lädt oder an Freunde sendet. Durch einen kleinen Trick könnt ihr euch Over heute gratis sichern.

Weiterlesen

Apple verschenkt Tetris über die Apple Store App

Schon in den letzten Monaten hat Apple über seine eigene App immer wieder spannende Sachen für iPhone und iPad verschenkt – nun ist mit Tetris ein echter Klassiker an der Reihe.

Jeder, der sich am Ende der 1980er Jahre einen Gameboy gekauft hat, hat zwangsläufig auch Tetris gespielt, immerhin gab es das schnelle Puzzle-Spiel damals als kostenlose Zugabe. Auch heute kann man wieder gratis zuschlagen, zumindest wenn man ein iPhone besitzt und sich die Apple Store App aus dem App Store lädt. Dort findet man noch bis Anfang April eine Aktion, bei der man Tetris kostenlos auf das iPhone laden kann.

Mit dem Klassiker von damals hat Tetris (App Store-Link), das normalerweise 89 Cent kostet, leider nicht mehr ganz so viel gemeinsam. Natürlich muss man weiterhin verschiedene Blöcke so miteinander kombinieren, dass eine vollständige Reihe entsteht. Allerdings setzt Electronic Arts nicht nur auf In-App-Käufe, sondern auch auf eine neuartige Steuerung mit Gesten. Diese finde ich gerade auf dem kleinen iPhone-Display aber gar nicht zu schlecht, auch wenn man sich zunächst daran gewöhnen muss.

Weiterlesen

iPad oder iPhone: Ein teures Weihnachtsgeschenk

In der vergangenen Woche hatten wir euch gefragt, ob iPhone oder iPad das richtige Weihnachtsgeschenk sein können. Nun folgt die Auflösung.

Eine absolute Mehrheit hat sich unter den rund 750 Teilnehmern unserer letzten Umfrage nicht gefunden. Ob das iPhone oder ein iPad unter eurem Weihnachtsbaum liegen, wissen wir natürlich nicht, rund 41 Prozent der Nutzer sind allerdings der Meinung, dass es ein tolles Weihnachtsgeschenk wäre.

Wenn da nur der Preis nicht wäre. Das kleinste iPad kostet bereits 499 Euro, etwas mehr Speicher wünscht man sich vielleicht doch noch. Dann kommt man schnell in den Bereich des iPhone 4, das ab etwas mehr als 600 Euro zu haben ist. Wenig überraschend sind daher 39 Prozent der Nutzer der Meinung, dass die Apple-Geräte für ein Geschenk zu teuer sind.

Ein kleiner Teil unserer Nutzer – oder die von ihnen beschenkten Personen – dürfen sich dagegen freuen. In mindestens 116 Fällen wird ein iPad oder ein iPhone ausgepackt, zumindest dort muss man sich also nicht über einen weiteren handgestrickten Schal oder etwas, das man ohnehin schon hat, ärgern.

Etwas überraschend finden wird, dass gerade einmal vier Prozent der Nutzer der Meinung sind, dass ein iPad oder ein iPhone ein viel zu unpersönliches Geschenk zu Weihnachten wäre. Schließlich ist es das Fest der Liebe. Aber eigentlich lieben wir unser iPad ja auch…

Weiterlesen

Pearl verschenkt Solar-Ladegerät für das iPhone

Bei hoher Nutzung hält der iPhone-Akku gerade einmal einen Tag. Dumm nur, wenn dem Handy in einem ungünstigen Zeitpunkt der Saft ausgeht.

Abhilfe für den Notfall könnte ein nur 32 Gramm schweres Mini-Solar-Ladegerät von Pearl schaffen, dass unter anderem über einen Dock Connector für iPhones und iPods verfügt, aber auch USB-Geräte mit Notstrom speist.

Das sonst 19,90 Euro teure Gagdet kann derzeit kostenlos bestellt werden, wenn man diesem Link folgt. Es werden lediglich die Versandkosten berechnet, welche innerhalb Deutschlands bei Bankeinzug oder Vorlasse 4,90 Euro betragen.

Der in das Ladegerät integrierte Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 480 mAh und sollte damit für eine Drittelladung des iPhones reichen – besser als nichts und im Notfall vielleicht die letzte Rettung, wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist.

Da das Ladegerät über Solarzellen verfügt, kann man sogar noch mehr Energie herausholen. Und besonders praktisch: bleibt es zuhause im Sonnenlicht liegen, muss man sich nicht ums Aufladen kümmern – alternativ funktioniert das auch per USB.

Foto: Apple

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de