Hocus Focus: Kleines Mac-Tool sorgt für aufgeräumten Desktop und konzentriertes Arbeiten Die Mac-App ist der legitime Nachfolger der Anwendung Houdini.

Die Mac-App ist der legitime Nachfolger der Anwendung Houdini.

Nachdem der Vorgänger Houdini, der bereits im Jahr 2011 erschienen war, mittlerweile in die Jahre gekommen war, entschied sich Entwickler Nial dazu, eine komplett neue Version zu veröffentlichen, die auch designtechnisch an das UI von macOS Yosemite und seinen Nachfolgern angepasst ist. 

Weiterlesen

Hocus Focus: Mac-App kann inaktive Fenster automatisch ausblenden

Vor lauter offenen Fenstern kann man auf dem Desktop schon mal den Überblick verlieren. Hocus Focus will dagegen ankämpfen.

Ich kenne das Problem nur zu gut: spätestens nach einigen Stunden am Computer verliert man vor lauter offenen Fenstern der Überblick. Zahlreiche Applikationen werden im Laufe des Tages nicht richtig geschlossen, sondern einfach nur den Hintergrund geschoben. Mit einem einfachen Fingerwisch kann man zwar alle Fenster ausblenden und auf den Schreibtisch zugreifen, wenn man aber das eine Fenster sucht, dann kann man schon manchmal verzweifeln.

Mit Hocus Focus (Download-Webseite) soll das nicht mehr passieren. Nach der Installation der kostenlosen Mac-Software wird man zwar zunächst etwas irritiert, weil nach 30 Sekunden alle offenen Fenster ausgeblendet werden – wenn man sich ein bisschen mit Hocus Focus beschäftigt, kann man aber sehr gute Ergebnisse erzielen, die das Arbeitsleben mit dem Mac erleichtern.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de