Junior-Xplore: Kinder lernen mit In-App-Käufen und Glücksspiel die Welt kennen

Kinder sind wissbegierig, eignen sich jedoch im heutigen Umfeld oft unnützes Wissen an. Die App Junior-Xplore will das unterbinden.

Junior-Xplore (App Store-Link) steht seit dem 29. September im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort gratis heruntergeladen werden. Die 70,4 MB große Applikation richtet sich primär an Kinder im Alter zwischen 9 und 11 Jahren und soll den Jüngsten helfen, Wissen über die reale Welt, beispielsweise zur Natur, Tieren und Menschen anzusammeln. Für die Installation wird mindestens iOS 7.0 und ein iPad benötigt.

Das Spielprinzip von Junior-Xplore basiert auf verschiedenen Lerninseln, von denen eine bereits gratis als Demo ausprobiert werden kann. Dort finden sich drei verschiedene Themenbereiche zu Drachen auf einer Feuerinsel, dem Regenwald und dem Ökosystem auf einem Bauernhof. Die drei Themeninseln müssen jeweils per In-App-Kauf von 3,59 Euro gekauft werden – immerhin gibt es den Bauernhof seit dem letzten Update der Applikation zum Nulltarif.

Weiterlesen

Symmetry School: Neue Lern-App für Kinder fördert Mathe-Verständnis

Zwischendurch stellen wir euch immer Apps vor, die sich auch an die etwas jüngere Zielgruppe richten – so auch Symmetry School.

Symmetry School (App Store-Link) ist nur für das iPad konzipiert und zum Preis von 2,69 Euro erhältlich. Der Download ist nur 11 MB groß und somit schnell erledigt. Mit der Applikation können Kinder zu Hause und direkt am iPad symmetrische Konzepte begreifen und anwenden. Symmetry School, der Name sagt es ja schon, konzentriert sich auf das Thema Symmetrie. Insgesamt bietet die Applikation zwei Lern-Spiele.

Beginnen wir mit der Spiegelsymmetrie: Hier kann das Kind zwischen einfach, mittel oder schwer wählen. Abgebildet ist ein Gitternetz mit Symmetrielinien und verschiedenen Objekten in den Kacheln. Die Aufgabe ist es nun entlang der Linie alle Zeichen richtig zu spiegeln, indem man die gleichen Objekte aus einer Box auf die richtigen Kacheln zieht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de