Koogeek HomeKit-Glühbirne: Smartes Licht ist nicht so smart wie Philips Hue

In der vergangenen Woche ist die HomeKit-Glühbirne von Koogeek bei uns eingetroffen. Aber wie smart ist die Koogeek WiFi Smart LED wirklich?

Das mit der Bridge ist ja so eine Sache. Philips Hue setzt seit jeher auf einen verkabelten Anschluss am hauseigenen Router, selbst nach der HomeKit-Erweiterung, mit der einzelne Geräte drahtlos und ganz ohne Bridge in das eigene Smart Home eingebunden werden können. Wie genau das funktioniert, will nun Koogeek beweisen: Die neue smarte LED des Herstellers ist mit HomeKit kompatibel und verbindet sich direkt per WLAN mit iPhone, iPad oder Apple TV. Auch der Preis kann sich durchaus sehen lassen: Mit 34,99 Euro ist die dimmbare Glühlampe deutlich günstiger als die Hue White And Color Ambiance von Philips.

Weiterlesen

Nanoleaf Aurora: Erster Eindruck der smarten LED-Module mit HomeKit-Unterstützung

Seit einigen Wochen auf dem deutschen Markt erhältlich und jetzt auch bei uns im Einsatz: Nanoleaf Aurora, das smarte LED-System mit HomeKit-Unterstützung.

Ich bin ein großer Fan von Philips Hue und habe in meiner Wohnung mittlerweile mehr als zehn verschiedene Elemente im Einsatz, um Licht zu erzeugen und es zu steuern. Als ich gestern Nanoleaf Aurora ausgepackt habe, war mir schon nach wenigen Minuten klar: Dieses LED-System ist noch ein Stückchen faszinierender, als es Philips Hue schon ist. Aber immer der Reihe nach, schließlich haben wir bisher noch nicht über Nanoleaf Aurora berichtet.

Weiterlesen

ComfyLight: Dieses App-gesteuerte Licht soll ungebetene Gäste vertreiben

Buntes Licht mit Philips Hue, Osram Lightify oder Elgato Avea ist kein Problem. Aber wie sieht es eigentlich mit Sicherheit für das Zuhause aus? Hier will ComfyLight punkten.

Aktuell sorgt ein Projekt aus der Schweiz auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter für Schlagzeilen: ComfyLight. Die LED-Lampe mit E27-Fassung soll das möglich machen, was die auf dem Markt erhältliche Konkurrenz nicht schafft. ComfyLight soll völlig autonom für ein von außen bewohnt aussehendes Zuhause sorgen, indem das Licht so geschaltet wird, als wäre man tatsächlich zuhause. Wie das möglich gemacht wird, verraten wir euch in diesem Artikel.

Weiterlesen

Elgato Avea: Stimmungslicht bekommt neue Funktionen per App-Update

Nicht nur Philips kann buntes Licht, sondern auch andere Hersteller. Elgato Avea ist eine günstige Alternative.

Buntes Stimmungslicht, dimmbare Leuchten und ein angenehmer Wecker mit Sonnenaufgang. Wer auf eine Anbindung an Internet-Dienste wie IFTTT verzichten kann und einfach nur ein bisschen buntes Licht für Wohn- oder Schlafzimmer wünscht, kann statt Philips Hue auch zur deutlich günstigeren Elgato Avea greifen. Das Stimmungslicht funktioniert direkt per Bluetooth-Protokoll und erfordert daher keine zusätzliche Bridge. Loslegen kann man so schon mit einer einzelnen Leuchte, die für 39 Euro (Amazon-Link) erhältlich ist.

Weiterlesen

Philips Hue: Update macht App unbrauchbar – Problemlösung verfügbar

Gestern Abend gab es bei vielen Hue-Besitzern ärgerliche Momente. Wir haben eine Problemlösung für alle betroffenen Nutzer.

 

Update um 11:50 Uhr: Philips hat die Applikation vorerst aus dem Store genommen. Wir gehen ganz stark davon aus, dass schon in den nächsten Tagen ein Update bereitstehen wird.

Knapp 600 Bewertungen und über 500 Mal nur ein einziger Stern. Dieser Durchschnitt verrät einiges über das gestern Abend veröffentlichte Update für Philips Hue (App Store-Link). Die neueste Version der Universal-App hat nämlich ein großes Problem: Sie lässt nicht nur die App abstürzen, sondern macht auch zuvor eingerichtete Widgets unbrauchbar. Trotz der Probleme ist die Philips Hue Applikation weiterhin im App Store verfügbar und wurde nicht vom Hersteller aus dem Verkehr gezogen.

Weiterlesen

Günstiges Licht dank Gutschein: Elgato Avea und Philips Hue (Update)

Ihr wollt Zuhause technisch aufrüsten? Dann gibt es bei Click-Licht.de ein interessantes Angebot für euch.

Update am 19. Januar: Eine kleine Erinnerung an alle, die die News beim letzten Mal vielleicht übersehen haben. Der Gutscheincode ist weiterhin aktiv und kann für smarte Produkte aus den Kategorien Hue und Avea genutzt werden.

Der Online-Fachhändler Click-Licht.de bietet noch bis Ende Januar einen 10 Prozent Gutschein für alle appgefahren-Leser an. Der Gutschein ist einmal pro Kunde nutzbar und hat einen Mindestbestellwert von 50 Euro. Den Gutschein könnt ihr ganz einfach in einem Feld im Warenkorb einlösen. Praktischerweise entfallen die Versandkosten ab einem Bestellwert von 40 Euro, hier seid ihr also auf der sicheren Seite. Weitere zwei Prozent lassen sich bei einer Bestellung per Vorkasse (Überweisung) sparen.

  • Gutscheincode: HUE-4PP-G3F-4RN für smarte Produkte wie Hue oder Avea

Mit dem Gutscheincode könnt ihr einige interessante Produkte zum sehr guten Preis direkt zu euch nach Hause bestellen. Falls ihr zum Beispiel Philips Hue im Einsatz habt, könnt ihr ein zusätzliches Leuchtmittel (entweder GU10 oder E27) dank des Gutscheins für knapp rund 54 Euro bestellen. Im Internet-Preisvergleich gibt es die einzelnen Leuchten nicht für unter 58 Euro.

Weiterlesen

3. Türchen: Es werde buntes Licht

Weiter geht es mit spannender Hardware in unserm Adventskalender. Heute steht Elgato im Fokus.

Buntes Licht muss nicht immer teuer sein. Dass es günstig geht, beweist Elgato mit der neuen Avea. Die bunte LED-Lampe lässt sich ebenfalls mit einer App steuern und setzt dank Bluetooth-Anbindung keine separate Bridge zur Verbindung mit dem iPhone oder iPad. Das bedeutet im Umkehrschluss: Man kann bereits mit einer einzelnen Elgato Avea für 39,95 Euro starten.

Gesteuert werden die LED-Leuchten über die komplett deutschsprachige App. Im Mittelpunkt stehen dort sieben verschiedene Lichtszenen wie zum Beispiel Polarlicht, Abendstimmung oder Kaminfeuer, bei denen bis zu zehn Lampen gekoppelt werden können, um den Effekt zu verbessern. Zusätzlich kann man sieben einzelne Farben ohne Effekte wählen und die Helligkeit frei anpassen.

Weiterlesen

Philips Hue: Lampen per Widget steuern

Das steuerbare Licht Philips Hue sollte euch längst ein Begriff sein. Nun gibt es ein Widget für iOS 8.

Philips Hue ist eine richtig coole Sache. So angenehmes und gleichzeitig so flexibles sowie individuell konfigurierbares Licht bekommt man sonst nirgends. Eine Schwachstelle hat das System allerdings: Wer nicht den optional erhältlichen Lichtschalter kauft, kann das Licht nur per iPhone und iPad steuern. Das iPhone anschalten, entsperren, möglicherweise einen Code eingeben, die Hue-App öffnen und das Licht bedienen – das geht definitiv eleganter.

Wer nur mal eben von einer Lichtszene zur nächsten wechseln, das Licht anschalten oder ausschalten möchte, sollte einen Blick in den App Store werfen. Dort steht seit heute Nacht eine neue Version von Philips Hue (App Store-Link) zum Download bereit, die nicht nur eine Optimierung für die neuen iPhones, sondern auch ein Widget für iOS 8 enthält.

Weiterlesen

Elgato Avea: Neue LED-Glühlampe mit App-Steuerung bei Gravis verfügbar

Das ging schnell: Erst gestern wurde die Elgato Avea in einer Pressemeldung vorgestellt, heute ist sie schon bei Gravis erhältlich.

Update am 18. September: Die bunten Avea-Leuchten (Gravis-Link) sind ab sofort bei Gravis verfügbar, ab Lager sofort lieferbar sind.

Artikel vom 2. September: Wenn es um bunte Lampen und Licht geht, führte bisher kaum ein Weg an Philips Hue vorbei. Das System ist mit einem Startpreis von rund 200 Euro aber nicht unbedingt günstig, einzelne Lampen sind mit 60 Euro ebenfalls kein Schnäppchen. Dass es günstiger geht, beweist Elgato mit der neuen Avea. Die bunte LED-Lampe lässt sich ebenfalls mit einer App steuern und setzt anders als Philips Hue keine Bridge voraus. Das bedeutet im Umkehrschluss: Man kann bereits mit einer einzelnen Elgato Avea für 39,95 Euro starten.

Die Elgato Avea wird zunächst exklusiv bei Gravis vertrieben und kann bereits online in nahezu allen Filialen zur Abholung bestellt werden (zum Angebot), in diesem Fall natürlich ohne Versandkosten. Auch eine ganz normale Online-Bestellung ist bereits möglich, die Lieferung sollte dann innerhalb von ein bis drei Wochen erfolgen. Bei der Elgato Avea handelt es sich wie gesagt um ein ganz neues Produkt, das gerade auf den Markt kommt.

Weiterlesen

Bobo Explores Light: Tolles Wissensbuch für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren

Bobo Explores Light (App Store-Link) gibt es jetzt schon seit September 2011. Vor wenigen Tag hat die App den „Design Award 2012“ von Apple erhalten.

Die nur für das iPad optimierte Applikation kann zu einem Preis von 3,99 Euro geladen werden und dazu sei gesagt, dass sie bisher leider nur in englischer Sprache verfügbar ist.

Aus der Überschrift kann man schon folgern, dass sich die App mit dem Thema Licht beschäftigt. Mit dem kleinen Roboter Bobo erforscht man alle Bereiche, die mit Licht zu tun haben. So fängt man bei der Sonne an, gelangt zu Thomas Edison, lernt das menschliche Auge kennen, bekommt Informationen über die Fotosynthese bei Pflanzen und viele weitere nützliche Informationen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de