Philips Hue: Lampen per Widget steuern

7 Kommentare zu Philips Hue: Lampen per Widget steuern

Das steuerbare Licht Philips Hue sollte euch längst ein Begriff sein. Nun gibt es ein Widget für iOS 8.

Philips Hue WidgetPhilips Hue ist eine richtig coole Sache. So angenehmes und gleichzeitig so flexibles sowie individuell konfigurierbares Licht bekommt man sonst nirgends. Eine Schwachstelle hat das System allerdings: Wer nicht den optional erhältlichen Lichtschalter kauft, kann das Licht nur per iPhone und iPad steuern. Das iPhone anschalten, entsperren, möglicherweise einen Code eingeben, die Hue-App öffnen und das Licht bedienen – das geht definitiv eleganter.

Wer nur mal eben von einer Lichtszene zur nächsten wechseln, das Licht anschalten oder ausschalten möchte, sollte einen Blick in den App Store werfen. Dort steht seit heute Nacht eine neue Version von Philips Hue (App Store-Link) zum Download bereit, die nicht nur eine Optimierung für die neuen iPhones, sondern auch ein Widget für iOS 8 enthält.

Die Einrichtung ist wie das ganze Hue-System sehr einfach: Nachdem man das Widget in der Mitteilungszentrale von iPhone oder iPad aktiviert hat, kann man in der Hue-App fünf Szenen auswählen, die man über das Widget steuern kann. Mit wenigen Fingertipps sind sie hinzugefügt und können dann direkt aus der Mitteilungszentrale aktiviert werden. Was ich mir noch wünschen würde: Ein Regler zum Dimmen – vielleicht kommt da ja bald noch was nach?

Für die Nutzung von Philips Hue ist ein Starter-Set notwendig, das aktuell 194 Euro kostet und neben der notwendigen Bridge drei bunte LED-Leuchten enthält. Mittlerweile gibt es zahlreiches Zubehör, neben Zusatz-Leuchten sind richtige Lampen, LED-Streifen und einfarbige Leuchten verfügbar. Eine sehr gute Anlaufstelle für generelle Informationen und günstige Preise ist der Hue-Shop auf Amazon.

Kommentare 7 Antworten

  1. Bei mir sind nun zum 4. Mal in ca 1,5 Jahren Lampen kaputt gegangen – beim letzten Mal gleich Zwei auf ein Mal. Zur Reparatur werden sie dann in die Niederlande geschickt und man wartet rund 3 Wochen auf Ersatz.
    Für mich hat sich das Thema „Philips Hue“ bis auf weiteres erledigt.

  2. Ich überlege mir auch schon bei längerem „Philips Hue“ zuzulegen. Wenn aber in weniger als einem halben Jahr eine kaputtgeht geht dann lasse ich besser die Finger davon, bei dem Preis.
    Danke Kraine, für deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de