Philips Friends of Hue: LivingColors Bloom jetzt 12 Euro günstiger

Das Farbwechsel-System Philips Hue erfreut sich großer Beliebtheit – nun gibt es die Zusatz-Leuchte LivingColors Bloom ein wenig günstiger.

Als wir die LivingColors Bloom aus der Reihe Philips Friends of Hue im August 2013 vorgestellt haben, war das Zusatz-Model für Philips Hue nur im Apple Store zu haben und hat 89,95 Euro gekostet. Mittlerweile ist die LivingColors Bloom auch bei anderen Händlern erhältlich und kostet dort etwas weniger. Der mStore verlangt nur 78 Euro, Saturn möchte mit 79 Euro ein wenig mehr.

Die LivingColors habt ihr vielleicht schon einmal gesehen, denn die Farblampen gibt es bereits seit einiger Zeit auf dem Markt. Mit viel technischen Fachwissen konnte man sie bereits in das Hue-System einbinden, Philips übernimmt diese Arbeit nun mit den LivingColors Bloom. Mit bis zu 120 Lumen Lichtstrom und der stufenlose Dimmbarkeit sind der Fantasie beim Programmieren keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen

Erweiterung für Philips Hue: LightStrips & LivingColors Bloom jetzt verfügbar

Nun sind die Philips Friends of Hue LightStrips und die LivingColors Bloom auch in Deutschland erhältlich – und dürften jeden Hue-Nutzer begeistern.

Dass Philips Hue kein günstiger Spaß ist, dürfte hinlänglich bekannt sein – das Starterpaket mit der erforderlichen Bridge und drei LED-Lampen kostet 199,95 Euro. Trotzdem gibt es eine immer weiter wachsende Community, die sich ab sofort über die Philips Friends of Hue LightStrips freuen darf.

Die LED-Streifen sind ab sofort für 89,95 Euro (Apple Online Store) exklusive bei Apple erhältlich. Außerdem stellt Philips mit den LivingColors Bloom seine bekannten Farbwechselleuchten nun auch in einer Version bereit, die ohne Umwege mit dem Hue-System kommunizieren kann. Auch hier zahlt man 89,95 Euro (Apple Online Store).

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de