Zweite Generation der Nomad Base Station jetzt im Handel erhältlich Größere Ladespulen und mehr Anschlüsse

Größere Ladespulen und mehr Anschlüsse

Die Nomad Base Station habe ich lange Zeit auf meinem Nachttisch genutzt, aktuell ist sie in der Schublade gelandet und wird durch Apples MagSafe Duo Charger ersetzt, mit dem ich mein iPhone 12 und die Apple Watch auflade.

Weiterlesen


Nomad Base Station: Apple Watch Edition jetzt erstmals unter 100 Euro Drei Geräte gleichzeitig aufladen

Drei Geräte gleichzeitig aufladen

Der amerikanische Hersteller Nomad war in den vergangenen Wochen sehr aktiv und hat unter anderem eine neue Base Station angekündigt, die aber erst im Mai bei uns in Deutschland starten wird. Die einzige Neuerung: Die Watch Edition bekommt zusätzliche USB-Anschlüsse an der Rückseite. Günstiger wird die Nomad Base Station damit aber leider nicht, die unverbindliche Preisempfehlung wird sogar ein wenig steigen.

Weiterlesen

Nomad Base Station: Beste Ladestation bekommt noch mehr Anschlüsse Auch die Qi-Ladespulen werden schneller

Auch die Qi-Ladespulen werden schneller

Auf dem Nachttisch meiner Frau und auch auf meiner Bettseite steht seit einiger Zeit eine Nomad Base Station. Wir sind rundum zufrieden und können problemlos iPhone und Apple Watch aufladen. Besonders gut gefällt mir, dass nicht nur zwei Ladespulen, sondern gleich deren drei verbaut sind. So können wir das iPhone X oder iPhone 11 Pro Max auch quer auf die Ladestation legen, um es via Qi aufzuladen. So fällt es deutlich einfacher, die passende Position zu finden.

Weiterlesen

Die Top-Themen der Woche: Apple kürt die besten Apps Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Apple hat es dieses Mal ziemlich offiziell gemacht und am 2. Dezember zu einer Preisverleihung nach New York eingeladen. Rund um das Event gab es dann aber rein gar nichts zu hören, keine Live-Streams oder Live-Ticker. Die Ergebnisse gab es dann erst einen Tag später: Spectre Kamera & Sky: Children of the Light sind die besten iPhone-Apps, auf dem iPad haben Flow und Hyper Light Drifter das Rennen gemacht. Ebenso gab es Preise für Mac, Apple Arcade und Apple TV.

Weiterlesen

Nomad Base Station ausprobiert: Hochwertiges Qi-Ladegerät mit USB-A und USB-C Aus Holz und Leder gefertigt

Aus Holz und Leder gefertigt

Die Nomad Base Station kennt ihr bestimmt schon: Wir haben euch im August die Variante mit Apple Watch-Ladedock vorgestellt. Heute möchten wir noch einmal die klassische Variante im Detail zeigen. Vorliegend habe ich die Nomad Base Station in Walnuss.

Weiterlesen

Nomad Base Station: Praktisches Ladegerät endlich wieder verfügbar Steht auch auf meinem Nachttisch

Steht auch auf meinem Nachttisch

Wir haben euch in der Vergangenheit schon mehrere Ladegerät vorgestellt, mit denen man nicht nur iPhone und AirPods, sondern auch die Apple Watch aufladen kann. Viele Qi-Ladegeräte haben aber einen Nachteil: Die Apple Watch muss flach hingelegt werden. Spätestens mit einem Loop-Armband, das sich nicht komplett öffnen lässt, hat man schlechte Karten.

Weiterlesen

Nomad Base Station: Erstklassige Ladestation mit und ohne Apple Watch Adapter Drei Qi-Ladespulen sorgen für deutlich mehr Komfort

Drei Qi-Ladespulen sorgen für deutlich mehr Komfort

Anfang November habe ich über den Zens Dual+Watch Aluminium Wireless Charger berichtet und mich gefragt, ob das die beste Ladestation für Besitzer eines iPhones und einer Apple Watch ist. Zum damaligen Zeitpunkt habe ich diese Frage mit „ja“ beantwortet, auch wenn mich eine Sache immer noch stört: Ich muss mein iPhone XS Max wirklich sehr genau auf die Ladestation legen, damit es auch aufgeladen wird. Besonders nervig ist das, wenn man am nächsten Morgen feststellt, dass das iPhone eben nicht geladen wurde.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de