Pastel 2: Kostenloser Foto-Editor mit über 100 frei kombinierbaren Filtern

Die Augen rollen genervt: Schon wieder eine Foto-Bearbeitungs-App? Bei Pastel 2 konnten wir aber einer Berichterstattung nicht widerstehen.

Pastel 2 (App Store-Link) vom Developer Toshiki Nakanishi lässt sich seit kurzem gratis auf iPhone, iPod Touch und iPad laden und beansprucht nicht einmal 7 MB eures Speicherplatzes. Vorausgesetzt wird mindestens iOS 6.1 oder neuer. Da Pastel 2 vorwiegend mit Symbolen zur Navigation in der App arbeitet, ist es auch nicht weiter tragisch, dass die Ausgangssprache entweder Englisch oder Japanisch ist.

Wie in der Überschrift schon erwähnt, beinhaltet Pastel 2 ein sattes Archiv von insgesamt 115 Filtern, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Von Retro- und Vintage-Effekten bis hin zu hochwertig wirkenden S/W-Filtern bietet Pastel 2 fast schon ein Überangebot an Bearbeitungsmöglichkeiten. So finden sich in der App 15 Farbfilter, 17 Finishing-Filter, 29 künstlerische Filter, 23 Vintage-Filter, 31 Film-Emulationen und 5 S/W-Filter. Über zwei In-App-Käufe von jeweils 1,79 Euro können die Filter-Packs „Mellow“ und „Classic“ optional erstanden werden – aufgrund der Fülle der bereits gratis vorhandenen Effekte werden diese aber nicht zwingend benötigt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de