iOS-Basics: Ungewollte Push-Nachrichten von Apps deaktivieren

Gerade Spiele verschicken immer wieder Push-Nachrichten, obwohl man diese eigentlich beim ersten Start der App deaktiviert hat. In unserer Reihe „iOS-Basics“ wollen wir der Sache nachgehen.

„Energie ist aufgeladen, spiele jetzt weiter“ oder „Du hast schon seit 24 Stunden nicht mehr gespielt, schau doch mal wieder vorbei“, solche oder ähnliche Benachrichtigungen hat wohl schon jeder iOS-Nutzer auf seinem Sperrbildschirm gesehen, der regelmäßig Spiele aus dem App Store lädt. Ein sehr bekanntes Beispiel ist ohne Zweifel Clash of Clans.

Doch selbst wenn man beim ersten Start der App die Push-Nachrichten deaktiviert beziehungsweise nicht erlaubt, wird man teilweise mit Meldungen bombardiert. Dabei handelt es sich nämlich nicht um herkömmliche Benachrichtigungen, wie auch wir sie als Hinweis auf neue Nachrichten verwenden, sondern um lokale Benachrichtigungen.

Weiterlesen

Pronto Push: Push-Nachrichten unter Mavericks für jede Webseite einrichten

Mit Pronto Push möchten wir euch einen Dienst vorstellen, der schon jetzt die Push-Nachrichten für jede beliebige Webseite unter Mavericks unterstützt.

Benutzt man das neue Betriebssystem OS X Mavericks (Mac Store-Link), das übriges kostenlos im Mac App Store zum Download bereitsteht, gibt es auch die neue Funktion „Safari Push Notifications“. Dieser Service beschreibt die Möglichkeit RSS-Nachrichten per Push an die Mitteilungszentrale am Mac zu senden, auch wenn weder die Webseite noch Safari geöffnet ist.

Da dieser Service allerdings nativ erst dann funktioniert, wenn die Webseitenbetreiber ihr Online-Angebot dementsprechend angepasst haben, haben vorerst nur wenige Seiten den Service integriert. Mit einem kleinen Tool namens Pronto Push (zur Webseite) kann man mit einem kleinen Trick jede RSS-Nachricht in eine Push-Nachricht umwandeln. Zur Nutzung wird ein kostenloser Account vorausgesetzt, der mit E-Mail und Passwort angelegt werden kann.

Weiterlesen

Heute kein Push mehr – Umzug in der Nacht

Durch das heutige Update unserer iPhone-Applikation ist die Server-Last nochmals gestiegen. Wir ziehen daher erneut um.

Heute lag unserer Serverauslastung beinahe den kompletten Tag bei mehr als 100 Prozent, obwohl wir ja erst in der vergangenen Woche aufgestockt haben. Daher haben wir uns entschlossen, unseren Push-Dienst für den heutigen Tag einzustellen.

Morgen werden wir Push-Nachrichten aber hoffentlich wieder problemlos und mit voller Kraft versenden können. Dazu werden wir in der Nacht erneut einen Serverumzug durchführen, daher kann es zwischen 2:00 und 6:00 Uhr zu ausfällen der Seite kommen.

Unsere kleine Reise führt uns von einem AMD Athlon DualCore zu einem Phenom QuadCore, der mit 8GB über die doppelte Menge Arbeitsspeicher verfügt. Damit sollten wir hoffentlich auf der sicheren Seite sein.

Da der schnellere Server auch gleich 100 Euro pro Monat mehr kostet, bitten wir euch, uns eine kleine Spende per In-App-Kauf zu übermitteln, wenn euch unsere Gratis-App gefällt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de