Georeme: App bald überflüssig?

Ortbezogene Erinnerungen sind zur normalen Erinnerung eine gute Ergänzung. Georeme verfügt genau über diese Funktionalität.

Mit der Vorstellung von iOS5 auf der WWDC, wurde auch die neue App Reminders vorgestellt. Reminders ist eine Ergänzung zum Kalender und bietet dem Nutzer an, sich an Ereignisse erinnern zu lassen. In der Beta-Version von iOS5 ist die App ebenfalls schon verfügbar und es können ortsbezogene Erinnerungen eingetragen werden, was Georeme bald überflüssig machen könnte.

Doch Georeme bietet derzeit noch Vorteile zur Reminders-App. In Georeme kann jeder beliebige Ort ausgewählt werden – in Reminders kann nur die Adresse eines Kontaktes aus dem Telefonbuch gewählt werden.

Außerdem kann man in Georeme einstellen, ob die App an bestimmten Tagen an ausgewählte Ereignisse erinnern soll. So kann beispielsweise eingetragen werden, wann die Mülltonne an die Straße gestellt werden muss, ohne einen Termin zu verpassen. Zudem steht die Funktion „Nicht-stören“ bereit, die eine Zone absteckt, in der man nicht erinnert wird.

Georeme hat derzeit noch einige Vorteile zur Reminders-App. Ob Apple die eigene Applikation noch überarbeitet ist abzuwarten. Wer den Artikel bis zum Schluss gelesen hat, bekommt noch die Information, dass Georeme (App Store-Link) derzeit kostenlos angeboten wird. Sonst zahlt man 1,59 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de