Infuse 3: Video-Player für iOS erhält Update mit neuer Dateiverwaltung

Der Video-Player Infuse 3 gehört zu einer der beliebtesten Anwendungen dieses Genres im App Store. Nun gab es ein größeres Update.

Infuse 3 lässt sich weiterhin in zwei verschiedenen Versionen aus dem deutschen App Store herunterladen, zum einen in einer kostenlosen Basis-Variante (App Store-Link), und auch in der Pro-Version (App Store-Link), die mit aktuell 9,99 Euro zu Buche schlägt. Mit etwas mehr als 40 MB sind die beiden Apps ein Leichtgewicht auf iPhone, iPod Touch oder iPad und können ab iOS 7.0 oder neuer genutzt werden. Auch eine deutsche Lokalisierung sowie eine Anpassung für das iPhone 6 sind bereits mit an Bord.

Infuse 3 hat sich spätestens seit dem zwischenzeitlichen Verschwinden der All-In-One-Lösung des VLC Media Players als eine der brauchbaren Alternativen für Video-Fans im App Store entwickelt. Bereits in der kostenlosen Basis-Version lassen sich eine Menge Features nutzen, darunter ein Datei-Upload auf das iOS-Gerät mittels des Web-Browsers ohne zusätzliche Verwendung von iTunes. Auch ein Import aus der Dropbox ist möglich.

Weiterlesen

Infuse 2: Toller Video-Player mit neuem Design & kostenloser Basis-Version

Infuse ist auf iPhone und iPad meine erste Wahl, wenn es um das Abspielen von Videos geht. Heute gab es bei der App weitreichende Neuerungen.

Infuse

Seit heute steht Infuse (App Store-Link) nicht nur in Version 2.0, sondern auch kostenlos zum Download bereit. Komplett gratis ist die ehemals 4,49 Euro teure Universal-App allerdings nicht, stattdessen gibt es einen In-App-Kauf in gleicher Höhe für die freischaltbare Pro-Version. Alle Nutzer, die bereits eine frühere Version von Infuse geladen und bezahlt haben, werden natürlich nicht erneut zur Kasse gebeten.

Als erstes fällt auf, dass der Video-Player ein neues Design erhalten hat. Die gesamte Oberfläche ist flacher und an iOS 7 angepasst, durch die vielen Cover der einzelnen Video-Dateien aber immer noch sehr farbenfroh und anschaulich. Außerdem kann man Videos jetzt direkt von anderen Geräten streamen, wie etwa einem PC, Mac oder auch einem Netzwerk-Speicher.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de