Vivino-Wein-Scanner: Apples Empfehlung der Woche nach Update mit Direktvergleich

Auch wir hatten in der Vergangenheit bereits über den Vivino-Wein-Scanner berichtet.

Aktuell wird die von den Entwicklern selbst als „Wein-App Nr. 1“ beschriebene Anwendung auch von Apple in der iPhone-Rubrik „Die besten neuen Apps“ prominent beworben, da eine Aktualisierung herausgegeben wurde. Der Vivino-Wein-Scanner (App Store-Link) ist kostenlos im App Store für iPhone und iPod Touch erhältlich, nimmt etwa 69 MB des Speicherplatzes auf dem Gerät ein und erfordert iOS 7.0 oder neuer. Alle Inhalte der App lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

Generell sieht sich die Applikation als nützlicher Wein-Helfer, wenn es darum geht, eigene Favoriten zu sammeln, eine passende Weinauswahl zu treffen, oder das eigene Wissen über Wein mit anderen Nutzern zu teilen. Neben einer Möglichkeit, ein Weinetikett abzufotografieren, findet sich auch eine Option, über eine Suchleiste im Archiv zu suchen. Die Entwickler geben an, dass ihre Datenbank derzeit mehr als drei Millionen Weine von über 100.000 Weingütern weltweit umfasst. Hat man dort den passenden Tropfen gefunden, lassen sich in einer Übersicht alle wichtigen Infos zum jeweiligen Wein finden, darunter das Ursprungsland, aktuelle Preise und Bewertungen anderer Vivino-User.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de