Tarif-Kracher: o2 bietet günstigen Jubiläums-Vertrag mit 15 GB Highspeed-Datenvolumen an

Im Jahr 2002 ist aus der Viag Interkom die Marke o2 entstanden. Der Geburtstag wird jetzt mit einem exklusiven Tarif gefeiert.

o2 Free 15 Banner

Reicht euer monatliches Datenvolumen tatsächlich aus? Oder überlegt ihr doppelt und dreifach, bevor ihr unterwegs ein YouTube-Video anschauen möchte? Wer sich keine Gedanken mehr über den Datenverbrauch machen möchte, hat aktuell zwei Möglichkeiten: Entweder zur „teuren“ Telekom und einen Tarif mit StreamOn-Option buchen – oder einen Free-Tarif bei o2 abschließen.

  • o2 Free 15 mit 15 GB Datenvolumen (zum Angebot)
  • bei Handyflash.de ohne Anschlussgebühr

Letzteres ist aktuell besonders spannend, denn anlässlich des 15. Geburtstag bietet o2 seinen Free-Tarif mit satten 15 GB Highspeed-Datenvolumen an. Die Kosten dafür sind durchaus überschaubar, denn der Tarif kostet mit 29,99 Euro genau so viel wie der bisher bekannte o2 Free M mit „nur“ 4 GB Datenvolumen. Während bei o2 direkt 29,99 Euro Anschlussgebühr anfallen, spart ihr euch diese bei Handyflash.

Solltet ihr die 15 GB tatsächlich verbrauchen, tritt eine Besonderheit in Kraft: Anders als bei der Telekom oder bei Vodafone wird die Geschwindigkeit nicht auf ein Minimum, sondern nur auf 1 Mbit/s gedrosselt. Damit kann man unterwegs noch problemlos surfen, Nachrichten verschicken, Musik streamen oder auch ein Video auf YouTube ansehen.

Neben den 15 GB Highspeed-Datenvolumen und der fairen Drosselung bietet euch der o2 Free 15 zusätzlich eine Flatrate in alle deutschen Netze sowie unbegrenzte SMS. EU-Roaming ist ebenfalls inklusive, wobei das ab Mitte Juni ja ohnehin gesetzlich vorgeschrieben ist. Zudem habt ihr die Möglichkeit, für 4,99 Euro pro Monat eine Multicard zu buchen, beispielsweise für die Nutzung im iPad.

o2 Free 15 Uebersicht

Inkludierte Sky-Optionen müssen manuell gekündigt werden

Eine nette Zugabe sind die im o2 Free 15 enthaltenen Sky-Optionen, die allerdings manuell gekündigt werden müssen – am besten erledigt ihr das direkt nach dem Aktivieren der SIM-Karte per E-Mail. Ein kleiner Haken, prinzipiell sind die Geschenke aber wirklich interessant.

So gibt es in den ersten sechs Monaten ein SkyCinema oder SkyEntertainment Monats-Ticket kostenlos dazu, über Sky Go könnt ihr so beispielsweise aktuelle Filme legal streamen. Zudem gibt es in den ersten sechs Monaten jeweils ein Sky Supersport Tagesticket enthalten, mit dem ihr 24 Stunden lang sämtliche auf Sky verfügbaren Sport-Übertragungen anschauen könnt, also beispielsweise auch den Start der kommenden Bundesliga-Saison oder den Auftakt im DFB-Pokal.

Unser Fazit zum o2 Free 15 Jubiläums-Tarif

Mit dem o2 Free 15 hat sich o2 einen echten Kracher einfallen lassen, der insbesondere bei Viel-Surfern sehr gut ankommen dürfte. 15 GB Highspeed-Volumen muss man mit dem iPhone erst einmal verbraten – und selbst danach fällt die Drosselung im Free-Tarif sehr human aus.

29,99 Euro sind eine echte Ansage, bei der die Konkurrenz nicht mithalten kann: Bei der Telekom kostet der günstigste Tarif mit StreamOn Music & Video rund 47 Euro, bei Vodafone bekommt man den Red L Tarif mit 12 GB Datenvolumen in den ersten zwei Jahren für knapp 42 Euro im Monat.

Die letzte gute Nachricht: Die 29,99 Euro sichert ihr euch dauerhaft, also auch nach Ablauf der 24 Monate. Trotzdem kann eine Kündigung nicht schaden, denn nur so könnt ihr euch in zwei Jahren möglicherweise noch ein besseres Angebot sichern – schließlich will kein Anbieter einen seiner Kunden verlieren. Aber wer weiß schon heute, wie die Tarife in zwei Jahren aussehen werden – aktuell ist der o2 Free 15 jedenfalls ein erstklassiges Angebot.

Kommentare 35 Antworten

  1. Finde ich teuer, oder bin ich da komplett falsch? Prahlte da nicht jemand die Tage mit 10GB für 7€? Ich bezahle bei Vodafone für 15GB, 30€.

    1. Also ich könnte dir flott User bringen, die genau das Gegenteil beweisen und nicht einfach nur Unsinn behaupten. Aussagen wie deine sind Quatsch, weil es immer darauf ankommt wo man gerade ist. So stand ich mitten in Dresden aber auch schon am Rand von Köln und in Bremen, wo meine Kollegen mit Telekom und Vodafone abkotzten und ich mit O2 keine Sorgen hatte. Jedes Netz hat irgendwo seine Schwächen.

  2. Mein nur ich das, oder schrumpfen die Top-Angebote zusehends??? Für 30€ im Monat kann ich ja schon fast ein Auto leasen…

    Hatte testweise bei der Telekom Data Comfort Free gebucht, aber nach 2 gestreamten Tatorten war es angeblich schon aufgebraucht, was ich aber nicht nachvollziehen kann.

    Nu Sitz ich ständig im Umkreis von Biergärten oder Stadtzentren an der Ahr und „schnorre“ Datenvolumen.
    Für ein paar Mails, App-Updates und zwei Tatorten muss es doch einen adäquaten Tarif geben. Mehr wie 10€ ist mir die Vertragsbindung und Preisgabe meiner Daten nicht wert.

    1. Ich sag mal so, ein Tatort mit 90-120 Minuten bringt dich in HD-Auflösung schon locker flockig auf 3 GB Volumen. Da darf man sich leider nicht wundern, wenn das Volumen nicht lange ausreicht.

      1. Mag ja sein, aber keinerlei Infos zu gebuchtem und bisher verbrauchten Volumen in irgendeiner Form ist für mich völlig inakzeptabel.

        1. Zeigt er unter pass.telekom.de nichts an? Bei 5 GB im Monat dürfte nach zwei Tatorten aber halt nichts mehr übrig sein, daran lässt sich nichts ändern.

          Lösungen: StreamOn oder o2 Free. Bei beiden solltest du ohne Einschränkungen Tatort streamen können. Aber nicht für 10 Euro im Monat.

      2. Mag ja sein, aber keinerlei Infos oder Mitteilungen zu gebuchtem und bereits verbrauchtem Volumen ist für mich völlig inakzeptabel.

        1. Wie gesagt, normalerweise wird das verbrauchte Volumen bei der Telekom unter pass.telekom.de angezeigt. Ob das bei dem Data Comfort Free auch der Fall ist, weiß ich leider nicht. Letztlich hast du die 2 X 5 GB aber auch geschenkt bekommen 😉

          1. „normalerweise“ ist leider nicht und geschenkt schon mal gar nicht, meine 4 oder 5 DIN-A4 Seiten Daten inkl. Lastschrifteinzug und Schufa-Meldung ist ein nicht geringer Preis!!!!!!!

          2. Nicht gleich patzig werden. Die Leute hier machen die Tarife nicht. Wenn du deinen Frust rauslassen willst, dann ruf doch den Vorstand deines Telekommunikationsabieters an. ?

          3. Sehe ich auch so. Patzig der Junge Mann.
            Als wenn es für 10€ schon jemals mehr als 10GB gab, das man 2x Tatort Streamen kann! Leute gibt es!!!
            Meine 8GB O2 sind nach 3x Buli Streamen auch alle und muss jetzt im 3G Netz mit 1Mbit surfen. Heule aber nicht rum. Weil hab ich so Gekauft ☺️

          4. Das was du als einen nicht geringen Preis nennst, geht im Darknet für Bruchteile von Promille eines Cents über den Ladentisch.

            Bitte realistisch bleiben mit der eigenen Paranoia.

  3. Ich habe monatlich 50 GB meine Frau 4 Gb telefonieren in allen Netze frei und dank sämtliche Gutscheine bezahle ich für beide Verträge zusammen nur 20 Euro bei o2

  4. In einer Metropole wie bei uns in Köln hat bisher JEDER O2-Nutzer geflucht und geschimpft. Mit viel Glück Empfang auf dem Balkon, besser draußen auf breiter Straße telefonieren ?

    1. Bei uns im Ruhrgebiet hat meine Frau immer Empfang, egal ob draußen oder drinnen, teilweise sogar schneller als das Vodafone-Netz. Zur Telekom habe ich in der Region leider keinen persönlichen Vergleich.

  5. Hallo und zuerst: Danke für den Hinweis auf das Angebot!

    Ich bin seit 2003, also bald anderthalb Jahrzehnte, Mobilfunk-Kundin bei O2 und war die meiste Zeit sehr zufrieden. Ganz früher hat vor allem die „Homezone“ überzeugt, die in Gießen bei Angabe der passenden Adresse tatsächlich fast die ganze Stadt abdeckte und hohe Kosten in Fremdnetze vermied. Aber das ist lange her …

    Allerdings muss ich auch sagen, dass ich nicht pausenlos schaue, wo ich noch nen Euro sparen kann bei den Tarifen. Meist habe ich recht bequem und ohne großen Aufwand durch frühzeitige Vertragsverlängerung, Studentenrabatte, Sonderaktionen etc. deutlich eingespart und nie die offiziell aufgerufenen Preise bei O2 gezahlt.

    O2 hatte früh (für mich) passende Flats und kam auch irgendwann 2013 (für mich zeitig genug) mit den ersten brauchbaren Smartphone-Tarifen um die Ecke.

    Weder in Gießen (Mittelhessen) noch in Frankfurt hatte ich je nennenswerte Probleme mit der Netzabdeckung, weder Telefonie noch mobiles Internet, schon gar nicht in den letzten 3-5 Jahren. In Nordhessen, Oberhessen oder auf (bestimmten) Bahnstrecken funkt auch die Vodafone-SIM in meinem iPad nicht besser, manchmal scheint es mir eher andersherum zu sein. Meine persönliche Erfahrung ist jedenfalls die, dass die Menschen mit anderen Mobilfunkanbietern um mich herum niemals bedeutend besseren Empfang haben.

    Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal meinen Mobilfunkvertrag gekündigt, weil mir die Datentarife von O2 nicht schnell genug gewachsen sind vom Volumen, preislich hatte ich aufgrund diverser Rabatte (O2 L mit 6GB aus einer Aktion für knapp 19€) nichts auszusetzen.

    Da ich wirklich viel unterwegs bin und gerne streame bzw. auch mal Musik/Podcast/Hörbuch „on the go“ herunterlade, wird es mitunter (selten, aber kommt vor) knapp mit den 6GB und jede Zubuchung ist extrem teuer (gerade bspw. 800 MB für 8,99€), weshalb ich ernstlich überlege, nun die hier vorgestellte Aktion zu nutzen. Im Chat sagte man mir, das Angebot wäre bis 05.09. gültig; also noch etwas Zeit zu überlegen.

    LG

    1. Hallo Loreley,

      das ist mal ein Kommentar 🙂

      Wenn du tatsächlich so viel Volumen verbrauchst und bereits Erfahrungen mit dem Netz von o2 gemacht hast, ist der Tarif wohl wie für dich gemacht. Selbst wenn du mal die 15 GB überschreiten solltest, kannst du danach noch problemlos Audio streamen, wie du auch unten in unserem kleinen Video sehen kannst.

      Dass das Angebot noch bis zum 5. September gilt, kann ich so bestätigen. Ob du bis dahin auch noch bei Handyflash als Alternative zur direkten Bestellung bei o2 die Anschlussgebühr sparen kannst, so wie es aktuell der Fall ist, kann ich leider nicht genau sagen.

      1. Hallo Fabian, danke für die Rückmeldung 🙂 Da ich bei O2 meinen zwar schon gekündigten, aber noch bis Januar 2018 laufenden Vertrag einfach vorzeitig verlängern würde, wenn ich ich den Aktionstarif buche, ist das mit der Anschlussgebühr für mich nicht relevant. Danke aber für den Hinweis, das hatte ich bisher tatsächlich einfach überlesen.

  6. Schlechten Service, unendlich lange Wartezeiten an der Hotline, schlechten Empfang, einen Arschtritt dafür dass man schon 15 Jahre Kunde ist, das bekomme ich auch woanders günstiger!
    Davon abgesehen brauche ich keine 15 GB Traffic für mein Handy

    1. Um die langen Wartezeiten der Hotline zu vermeiden: Ich habe in den letzten 1,5 Jahren niemals mehr mit der Hotline telefoniert, sondern immer bequem den Live-Chat genutzt. Dauert je nach Tageszeit bzw. Aktionen auch mal ein bisschen, bis sich da wer meldet, aber ich hänge nicht in der Warteschleife und bin genervt. Einfach Tab im Browser öffnen (geht leider nicht über die App, das wäre ein Traum!) und während der Arbeit am Computer/Tablet alles nebenbei klären. Die Mitarbeiter waren immer freundlich und kompetent und ich habe noch jedes Mal erhalten, was ich wollte, ob nun eine Info oder eine Buchung.

  7. Vom Geschäft her verdammt O2 zu nutzen. Vor ca. 4 Jahren hatte man D1. Das Fazit ist eindeutig. Abgesehen von den Städten ist O2 Flächendeckend mit Edge bestückt, und selbst das Edge Netz ist weit unter dem Normalniveau von der Telekom von vor 4 Jahren. Da bricht sogar der Netztest ab.
    Alles südlich von Sindelfingen, Herrenberg in Richtung Schwarzwald und Neckartal ist einfach erbärmlich. Nicht die Städte, aber alles über Quadratkilometer hinweg, außerhalb der Städte entlang der Autobahnen und Bundesstrassen und kleineren Gemeinden ist tot. Früher mit D1, selbst ohne LTE Ausbau kaum Probleme gehabt. Meine Frau, die aktuell D2 ohne LTE hat, lacht sich schlapp. Ich verstehe noch immer nicht wo der ganze O2 LTE Ausbau hin ist.
    15GB kann hier niemand auch nur ansatzweise nutzen. Ich weiß es kommt auf den Ort an, aber im süd-westlichen PLZ Bereich ist definitiv O2 schlecht.
    Trotzdem. An sich guter Tarif. Gibt bestimmt Leute, für die das passt.

  8. Bei O2 Problemen = miesester Service aller Zeiten !
    Egal ob WLAN oder mobil, ewige Wartezeiten und Inkompetenz in Perfektion!

  9. Was mir noch aufgeht, nachdem ich – vermutlich zum ersten Mal in meinem Leben überhaupt – die Leistungsbeschreibung lese, die zum Vertrag gehört: Da man bei O2 kostenlose Multicards bekommen kann, wäre es eine Option, die 15GB Datenvolumen bspw. auf iPhone und iPad aufzuteilen. Auf letzterem brauche ich persönlich nur noch selten überhaupt nennenswert mobiles Datenvolumen, seit ich nicht mehr pendle, könnte mir da also einen weiteren Vertrag bzw. Kosten für eine zusätzliche Karte sparen. So würde der Tarif noch attraktiver!

    1. Oh, kann ich das revidieren, bitte? Steht ja im Artikel schon. Und auch, dass die Multicard 4,99€ im Monat kostet. Da hab ich weder hier gut aufgepasst, noch die Leistungsbeschreibung richtig verstanden, ups ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de