Sushi Go! im Test: Empfehlenswertes Kombinationsspiel debütiert im App Store

Das neue Spiel Sushi Go! ist absolut klasse gemacht. Es handelt sich um die digitale Umsetzung des bekannten Kartenspiels.

Sushi go game

Sushi Go! (App Store-Link) ist seit wenigen Tagen im App Store verfügbar und kann auch als klassisches Kartenspiel via Amazon erworben werden. Wir widmen uns der digitalen Umsetzung, die einfach Spitzenklasse ist. Das Premium-Spiel kostet einmalig 4,99 Euro, ist 91 MB groß, in deutscher Sprache lokalisiert und ab iOS 9 kompatibel.

Nach dem ersten Start gibt es ein ausführliches Tutorial, das auf die Regeln in Sushi Go! aufmerksam macht. Diese können später aber auch im Regelbuch nachgelesen werden. Ziel des Spiels ist es, einen eigenen Sushi-Teller zusammenzustellen. Dabei spielen Kombinationen eine sehr große Rolle, denn es gibt für die verschiedenen Maki Rolls, Sashimi und Co. unterschiedlich viele Punkte.

Sushi Go! bietet einen Online-Multiplayer

Ihr könnt offline gegen den Computer antreten oder online im Mehrspieler an den Start gehen. Gespielt werden immer drei Runden. Auf dem Band könnt ihr immer ein Essen wählen. Mit einem Klick auf das Essen könnt ihr vorher lesen, in welcher Kombination das Sushi und Co. am meisten Punkte einbringt  – geübte Spieler können die Hilfe deaktivieren. Ein kombiniertes Nigri mit einem Wasabi verdreifacht gleich die Punktzahl, die Essstäbchen erlauben im Tausch direkt zwei Züge. Ihr müsst definitiv ein paar Runden spielen, um das Prinzip und die einzelnen Eigenschaften zu verinnerlichen.

sushi go

In jeder Runde nimmt reihum jeder Spieler ein Sushi vom Band. Dabei sieht man stets, wer welches Essen auf seinen Teller packt. So sollte man nicht nur auf den eigenen Teller starren, sondern auch die Gegner beobachten, um eventuell gute Kombinationen zu verhindern. Zudem gibt es noch Pudding. Wer am Ende der drei Runden den meisten Pudding gesammelt hat, bekommt sechs Extra-Punkte, wer die wenigsten hat sechs Minus-Punkte. Und die Minus-Punkte können euch schnell vom ersten auf den letzen Platz katapultieren.

Grafiken & Sound passen perfekt zum Spiel

Die Grafiken in Sushi Go! sind wirklich bezaubernd gestaltet, die chinesische Musik im Hintergrund einfach nur passend. Nicht ganz so glücklich gelöst ist der Multiplayer, da dieser rundenbasiert ist und nicht in Echtzeit abläuft. Wenn sich ein Spieler also nicht zurückmeldet, kann ein Spiel sehr lange und zäh werden. Da machen mir persönlich die Spiele gegen den Computer ein wenig mehr Spaß, da es dort keine langen Wartezeiten gibt.

Insgesamt ist Sushi Go! aber ein wirklich außerordentlich gutes und unterhaltsames Spiel, das ein kniffliges Spielprinzip mit tollen Grafiken vereint. Wer in Sushi Go! zum Sushi-Master aufsteigen will, muss sich die Regeln gut einprägen und vorausschauend spielen, um dem Gegner nicht das passende Sushi zu überlassen. Der Online-Multiplayer muss noch überarbeitet werden, dann würde Sushi Go! eine noch bessere Wertung erhalten.

Sushi Go!
  • 10/10
    Steuerung - 10/10
  • 9/10
    Grafik - 9/10
  • 9/10
    Sound - 9/10
  • 9/10
    Spielspaß - 9/10
  • 8/10
    Preis/Leistung - 8/10
9/10

Kurzfassung

Sushi Go! bietet ein wirklich tolles Spielerlebens. Es gilt gut zu kombinieren, um zum Sushi-Master aufzusteigen.

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)
Sushi Go!
Sushi Go!
Entwickler: Michael Busheikin
Preis: 5,49 €

Sushi Go! im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2019 appgefahren.de