TextExpander 5: Praktischer Helfer für den Mac auf 21 Euro reduziert

Auf dieses Werkzeug möchten wir in der Redaktion nicht mehr verzichten: TextExpander 5. Heute bekommt ihr die Software zum Sparpreis bei StackSocial.

TextExpander5

Vor rund einem Monat hat euch meine Kollegin Mel erklärt, wir ihr auf dem Mac mit praktischen Tastaturkürzeln arbeiten könnt, um bestimmte Bausteine wie eine häufig eingegebene E-Mail oder Signatur besonders schnell und einfach einfügen zu können. Apple bietet diese Möglichkeiten von Haus aus, beschränkt sich dabei aber auf die wichtigsten Funktionen. Wer wirklich produktiv arbeiten möchte, sollte einen Blick auf TextExpander 5 werfen, das heute wieder im Angebot erhältlich ist.

Die normalerweise rund 42 Euro teure, komplett deutschsprachige Software gibt es heute bei StackSocial genau wie vor ein paar Monaten wieder für rund 21 Euro. Im Gegensatz zu manch anderen Angeboten handelt es sich dabei nicht um ein Bundle mit teilweise unnützer Software, ihr zahlt tatsächlich nur die App, die ihr auch bekommen möchtet. TextExpander 5 ist vor allem für Nutzer interessant, die viel Zeit an der Tastatur verbringen und immer und immer wieder gleiche Textbausteine einsetzen.

Bisher mit TextExpander fast 10 Stunden Zeit gespart

Prinzipiell funktioniert TextExpander ganz einfach: In der App selbst legt man kurze Schlüssel wie zum Beispiel „,signatur“ oder „,adresse“ an. Sobald man diese Wörter schreibt, egal in welcher App und an welcher Stelle, wird automatisch der in TextExpander hinterlegte Text eingefügt. In diesem Fall wäre das zum Beispiel die Signatur (praktisch für Kontakt-Formulare auf Webseiten) oder eben die eigene Adresse. Genau das könnte man auf dem Mac aber auch noch mit Bordmitteln erledigen.

Richtig spannend wird TextExpander durch die individuellen Snippets. Es besteht die Möglichkeit, eine oder mehrere Variablen in einen Text einzufügen. Sobald man den Textbaustein mit dem kurzen Schlüssel einfügt, öffnet sich ein Fenster, in dem man weitere Textfelder oder Drop-Downs auswählen kann. Bei einer halbautomatischen Antwort auf einer E-Mail kann man so beispielsweise den Namen des Empfängers einfügen. Zudem kann TextExpander 5 auf die Zwischenablage zugreifen und vorhandene Textelemente automatisch an einer bestimmten Stelle in die Bausteine einfügen.

Dass sich TextExpander lohnt, sieht man spätestens bei einem Blick in die Statistiken. Ich habe bisher 4.643 Textbausteine eingefügt und so 277.732 Zeichen gespart, was bei 100 Wörtern pro Minute ungefähr zehn gesparten Stunden entspricht. Freddy nutzt die Software sogar schon deutlich länger, bei ihm Fallen diese Werte also noch höher aus. Daher können wir einstimmig festhalten: TextExpander ist ein Werkzeug, auf das wir nicht mehr verzichten möchten.

Kommentare 2 Antworten

  1. Wirklich ein grandioses Tool – leider ersetzt es nicht das nochmalige Prüfen des Geschriebenen, da die Textbausteine nicht immer grammatikalisch passen. Beispiel gefällig?
    „Bei einer halbautomatischen Antwort auf einer E-Mail …“ Insofern muss man wohl die Prüfung auf Grammatik, Tempus und Kontext wieder hinzu addieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de