TomTom GO: Update bringt CarPlay & neue Abo-Preise

Version 2.0 ist da

Die Navigations-App TomTom GO Mobile hört ab sofort auf den Namen „TomTom GO Navigation“ (App Store-Link). Schon Anfang Mai haben die Entwickler das Update angekündigt, jetzt ist die App in Version 2.0 verfügbar und liefert folgende Optimierungen aus.

Ab sofort ist TomTom GO auch mit Apple CarPlay kompatibel. So könnt ihr, insofern euer Auto CarPlay an Bord hat, mit nur wenigen Handgriffen eure Navi-App auch auf dem großen Display im Auto verwenden. Des Weiteren ist der überarbeitete Fahrspurassistent mit dabei, ebenso kann man jetzt nur die Karten herunterladen, die auch benötigt werden.

  • Karten à la Carte: Endlich wird es möglich, so die Karten anzupassen, wie Du selber möchtest! Du kannst nun nicht nur konkrete Länder aber auch Subregionen ~300-500mb auswählen und auf diese Art und Weise eigene benutzerdefinierte Karte erstellen.
  • Wöchentliche Updates: Die Kartenaktualisierungen werden nun viel schneller, ohne die gesamte Karte erneut herunterladen zu müssen. Diese kleinen Updates (paar mb’s) ersetzen nur das Neue und löschen die Daten, ohne dass die Karte komplett neu heruntergeladen werden muss.
  • Sich bewegender Fahrspurassistent: Es ist möglich, die fehlenden Kurven und Zusammenführungen in letzter Sekunde zu vermeiden, indem Du auf Deinen Fahrspur zoomen kannst. Die Straße ist dann vor Dir zu sehen, die führt an der Ausfahrt oder Kreuzung vorbei und hilft wieder bei der Orientierung und Führung, besonders wenn mehrere Ausfahrten hintereinander erfolgen.

Neben den funktionalen Änderungen hat TomTom GO Navigation aber auch neue Preise für seine Abonnements bekommen. Während man bislang für einen Monat 5,99 Euro bezahlen musste und ein Jahr 19,99 Euro gekostet hat, zahlt man nun 1,99 Euro pro Monat, 4,99 Euro für 3 Monate oder 8,99 Euro für ein halbes Jahr. Die Abos verlängern sich nun automatisch.

Kommentare 21 Antworten

  1. Schade das man im Radio KEINE Route eingeben kann. Das geht nur auf dem Telefon. Auf dem Radio gehen nur bereits gespeicherte. Nutzlos bis hier.

  2. Kein Update, sondern ne neue App!? Jedenfalls wird bei mir kein Update angezeigt. Was dann wahrscheinlich auch wieder bedeutet, dass bestehende Lizenzen hinfällig sind? Oder wie ist das damit?

  3. Ich bin enttäuscht. Die grafische Umsetzung bei Carplay ist grottenschlecht. Alle anderen Apps (Google Maps, Waze etc.) sehen optisch besser aus, die Seitenleiste mit wichtigen Infos gibt es nicht bei Carplay. Das Ganze sieht wie eine Beta – Version aus, nicht vergleichbar mit der Ansicht auf dem iPhone – Bildschirm.

    In Sachen Navigation gibt es auch nichts Gutes zu berichten. Sperrungen werden nicht erkannt, teilweise wird man an Kreuzungen zum verbotenen Abbiegen aufgefordert – die Daten sind demnach nicht aktuell.

    Andere Apps machen das deutlich besser, daher ist der Mehrwert gegenwärtig nicht vorhanden.

    1. Zur CarPlay Umsetzung kann ich nichts sagen, aber bei der Kartenaktualität stimme ich nicht zu. Hier war TomTom bisher auf meinen Strecken immer sehr genau und eine falsche Führung kam ziemlich selten vor. Damit bin ich eigentlich sehr zufrieden.

    2. Ich finde es sieht der AppleKartenApp in CarPlay sehr ähnlich, wenn man eine Navigation gestartet hat. Unterschied: die Farben und die Anzeige der zulässigen Geschwindigkeit. Hier fänd ich es auch besser, wenn die aktuelle Geschwindigkeit auch angezeigt würde, so weiß ich zwar dass ist zu schnell bin (durch Anzeige eines Rufzeichens und gelber bzw. roter Umrandung, aber das nützt mir recht wenig. Man kann zwar auf den Tacho schauen, aber wenn ich leicht über 50 fahre, dann werde ich schon gewarnt… 3-4 Km/h mehr hätte aber auch keine Auswirkung. Also wäre es hilfreich, wenn die Anzeige ergänzt würde.

      Die Eingabe von zielen vermisse ich auch… ich habe aber jetzt auch noch nicht probiert, ob es möglich wäre über Siri ein Ziel einzustellen.

  4. Nutze seit Monaten die Beta und habe auch Rückmeldung zu CarPlay gegeben, die leider immer noch nicht umgesetzt sind.
    Ich finde es auf CarPlay viel zu abgespeckt. Obwohl es deutlich besser geworden ist.

    1. Wo kann man für die Beta Version gefundene Bugs einreichen? Ich habe es schon mehrmals TomTom über Twitter und co. danach gefragt, aber die geben keine Antwort.

  5. Habe heute zum ersten Mal die neue TomTom App verwendet. CarPlay ist prinzipiell schön aber es wäre natürlich hilfreich wenn es die Möglichkeit gebe ein Ziel einzustellen. Das scheinen die wohl vergessen zu haben. Man kann tatsächlich kein Ziel einstellen, kaum zu glauben oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de