Unread for iPad: Hübscher RSS-Reader findet den Weg auf das iPad

Seit heute gibt es im App Store einen neuen RSS-Reader für das iPad: Unread for iPad.

Unread for iPad

Den RSS-Reader Unread haben wir euch Anfang Februar für das iPhone vorgestellt, jetzt hat der Entwickler eine angepasste iPad-Version (App Store-Link) veröffentlicht. Leider hat man sich gegen ein Universal-Upgrade entschieden, so dass iPhone- und iPad-Version einzeln gekauft werden müssen. Unread for iPad kostet zum Start 4,49 Euro, ist 27,8 MB groß und setzt mindestens iOS 7 voraus.


Unread ist ein wirklich sehr schlanker RSS-Reader, der auf eine Gestensteuerung setzt. Nachdem man seinen Feedly-, Feedbin- oder Feedwrangler-Account eingetragen hat, werden alle Nachrichten geladen und sortiert angezeigt. Die Auflistung aller Nachrichten kann mit einem Vorschaubild oder nur mit Text erfolgen, mit einem Klick wird die Nachricht geöffnet. Da allerdings sehr viele RSS-Feeds gekürzt sind, kann man in vielen Fällen nicht auf den vollen Artikel zugreifen. Bestenfalls wird man auf die mobile Webseite weitergeleitet, eine Integration von Diensten wie Readbility ist zwar auch vorhanden, muss aber für jede Nachricht neu aktiviert werden.

Durch das einfache Layout ist die Handhabung kinderleicht. Durch einfache Fingerwischs gelangt man eine Ebene zurück. In den Einstellungen lässt sich außerdem ein helles oder dunkles Layout auswählen, auch lassen sich hier die Weiterleitungsmöglichkeiten wie Pocket oder Instapaper aktivieren oder deaktivieren. Ebenfalls mit dabei ist die Hintergrundaktualisierung unter iOS 7, Voice-Over-Support und ein integrierter Web-Browser.

Auch die Aufmachung auf dem iPad kann überzeugen und lehnt sich dem Layout der iPhone-Version an. Das Navigieren und Steuern per Gesten geht wirklich einfach von der Hand. Wer auf unnötige Extras verzichten kann, ist bei Unread for iPad an der richtigen Adresse. Das Lesen von neuen Nachrichten wird von keinen Menübuttons, Werbung oder anderen Schaltflächen beeinflusst – der Text wird displayfüllend angezeigt.

Mit 4,49 Euro ist Unread for iPad sicherlich kein Schnäppchen. Wer sich allerdings schon in die iPhone-Version verliebt hat, wird auch mit der iPad-Version glücklich. Günstiger auf dem iPad geht es nur mit Feedly oder Newsify – eine weitere Alternative ist das ebenfalls 4,49 Euro teure Reeder 2, das allerdings als Universal-App daher kommt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de