Update & kostenlos: Fahrtkostenrechner Taxometer

10 Kommentare zu Update & kostenlos: Fahrtkostenrechner Taxometer

Lange war es ruhig um die Applikation Taxometer, jetzt gab es vor kurzem ein Update und außerdem kann man ihn erstmals gratis laden.

Mit dem Taxometer (App Store-Link) kann man ungefähre Taxi-Kosten berechnen. Dazu gibt man vor Fahrtantritt einfach das Ziel ein, als Start wird entweder die aktuelle Position oder eine ebenfalls manuell eingetragene Adresse gewählt. Nach einigen Sekunden wird der ungefähre Preis angezeigt.

Neben den deutschen Tarifen werden unter anderem 120 Tarife aus der ganzen Welt unterstützt. Natürlich ist für die Berechnung eine Internetverbindung erforderlich, so dass man im Ausland lieber nur im WLAN die Berechnung durchführen sollte.

Wirklich nett gemacht ist der so genannte Drunken-Mode. Nachdem man man seine eigene Adresse hinterlegt und wieder einmal zu tief ins Glas geschaut hat, kann man durch Schütteln die Fahrtkosten für den Heimweg berechnen lassen und sich mit einem Klick mit der örtlichen Taxizentrale verbinden lassen.

Vor wenigen Tagen wurde Taxometer aktualisiert und wurde an die Funktionen von iOS 5 angepasst und zudem auf einige Neuerung, die in naher Zukunft folgen sollen, vorbereitet. Derzeit kann man beim mobilen Tarifrechner 79 Cent sparen.

Kommentare 10 Antworten

  1. Macht aber keinen guten Eindruck, wenn man die durchweg negativen Bewertungen liest. Eigentlich gebe ich nichts drauf, zumal die App. auch kostenlos ist. Aber ich frage mich sowieso, inwieweit so eine App. überhaupt verlässlich arbeiten kann. Habe mal im TV einen Bericht gesehen (vor gut 3 Wochen) und dort wurde erwähnt, dass die Preise pro KM schwanken und die Tarife sich auch dauernd ändern. Das kann die App. niemals für das In- und Ausland berücksichtigen bzw. wird sie nie immer und überall die richtigen Preise anzeigen können.
    Allein aus diesem Grund halte ich diese App., genau wie Spritpreis-Vergleichsapps., für absolut sinnlos. Der Vergleich ist mir grad eingefallen, weil die Spritpreise an allen Tankstellen deutschlandweit auch niemals aktuell in der App. sein können. Apps for fun, nicht mehr.

    1. Bei den Benzinpreisapps kommt es darauf an, ob diese die Preise selbst im Internet abrufen (bei den Tankstellen direkt), dann sind die Preise relativ aktuell. Von Vergleichsapps, die auf Nutzermeldungen angewiesen sind, halte ich auch nichts.

  2. Idee gut – Umsetzung so lala
    Aber vor allem die Idee des drunken mode finde ich sehr gut, schließlich ist das der Zustand, in dem man am häufigsten ein Taxi braucht 😉

  3. Hallo,
    wir bitten euch um etwas Geduld – leider haben wir so einen Ansturm auf unseren Service durch die Gratis-Aktion erfahren – das unsere Server das nicht mehr auffangen konnten. Wir bemühen uns den Service schnell wieder ans Laufen zu bringen. Spätestens morgen sollte alles wieder laufen.
    @Grunbert: Wir arbeiten täglich an unseren Tarifen und machen ständig Updates. Natürlich geben wir keine auf den Cent genauen Infos – das geht allein schon wegen Staus und Sperrungen nicht. Aber wir sind sehr nah an der Realität und das sagen auch die vielen 5 Sterne Bewertungen (über 50) – wenn man mal die heutigen weglässt.
    Grüße.

  4. Vor einigen Wochen gekauft. Strecke eingegeben und es hat auf den Cent gestimmt!
    Hab es vorher dem Taxifahrer gezeigt, er war skeptisch. Und hat sich danach gleich den APP Namen aufgeschrieben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de