War Tortoise: Mischung aus Shooter und Tower Defense mit einem schwer bewaffneten Panzer

Ein wenig knallharte Action gefällig? Wie wäre es dann mit dem neuen Action-Shooter War Tortoise?

War Tortoise

War Tortoise (App Store-Link) ist ein vor wenigen Tagen im deutschen App Store neu veröffentlichtes Spiel, das sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Der 362 MB große Titel erfordert zur Installation mindestens iOS 6.0 oder neuer und kann bisher nur in englischer Sprache gespielt werden.

Witzigerweise findet das Geschehen von War Tortoise nicht auf einem Schlachtfeld statt, sondern in der freien Natur, wo man sich gegen allerhand fiese Insekten durchsetzen muss. Schon in den ersten Leveln bekommt man es mit widerspenstigen Nashornkäfern, Angreifern aus der Luft in Form von gewalttätigen Glühwürmchen, oder auch Bodentruppen mit Bomben-Fröschen zu tun.

Das Gameplay basiert dabei sowohl auf Elementen von klassischen Shooter-Games als auch Tower Defense-Mechanismen. Es heißt, sich mit Hilfe von eigenen Waffen und stetigen Verbesserungen gegen die in Wellen angreifenden Gegner zur Wehr zu setzen, und dabei zu achten, dass die eigene Gesundheit nicht allzu großen Schaden nimmt.

Anders als bei vielen weiteren Shooter- oder Tower Defense-Spielen geht das Gameplay in War Tortoise allerdings nahtlos ineinander über. Mit Hilfe von im Spiel gewonnenem Geld kann man seinen Geschützturm noch während der Angriffe der Feinde aufrüsten und sich so bessere Möglichkeiten verschaffen. Neben einem Maschinengewehr steht einem dabei nach kurzer Zeit auch ein Sniper-Gewehr für besonders hartnäckige Gegner zur Verfügung. Auch auf die Gesundheit sollte man Acht geben und diese regelmäßig upgraden – denn schon bald wird seitens der Feinde aus allen Rohren geballert.

Tolle 3D-Welten mit verschiedenen Tageszeiten

Insgesamt gibt es in War Tortoise acht verschiedene Umgebungen in einer sehr ansprechenden 3D-Welt samt wechselnder Tageszeiten zu erkunden. Bedingt durch eine Dauer- bzw. Automatikfeuer-Funktion und das sehr großzügig interpretierte Anvisieren von Gegnern eignet sich War Tortoise auch für Anfänger dieses Genres, die eine kleine Partie zwischendurch spielen wollen.

Verzichtet wurde in War Tortoise leider nicht auf In-App-Käufe, mit denen sich der eigene Geschützturm schneller und einfacher upgraden lässt. Es stellt sich daher nur die berechtigte Frage, wie lange man spielen kann, ohne dass die Paywall zuschlägt und man ohne Zukäufe keinen Blumentopf mehr gewinnen kann. Für den Anfang jedoch macht das Spiel auf jeden Fall eine Menge Spaß – und die eigenen Erfolge lassen sich auch im Game Center mit anderen Spielern teilen.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de