WikiLinks: Wikipedia-Suche für iPhone und iPad jetzt kostenlos

Mit WikiLinks kann man den Wikipedia-Katalog durchsuchen und Zusammenhänge herstellen. Der Download wird heute kostenlos angeboten.

Wikilinks 4

WikiLinks (App Store-Link) wird stetig weiterentwickelt und wird ebenso oft kostenlos zum Download angeboten. Heute könnt ihr das sonst bis zu 6,99 Euro Tool gratis beziehen. Der Download für iPhone und iPad ist 36,1 MB groß, natürlich in deutscher Sprache verfügbar und kompatibel ab iOS 8.

Ansonsten kann der schlanke Wikipedia-Reader mit seinen Funktionen überzeugen. Ihr könnt Wikipedia in verschiedenen Sprachen durchsuchen, auf Fotos und Videos zugreifen und vernetzte Artikel schnell auffinden. Die 2D-Mindmap zeigt auf dem Startbildschirm nämlich verwandelte und vernetzte Artikel an. Mit einem Klick auf ein weiteres Schlagwort wird diese erweitert. So gibt es zu einem Suchbegriff beispielsweise passende Themen, Persönlichkeiten oder Begriffe, um weiterführenden Informationen abzurufen.

Verlinkte Suchbegriffe mit WikiLinks finden

Besonders gut gelungen finde ich übrigens die Möglichkeit verlinkte Texte als Vorschau einzublenden. Tippt man einen Link länger an, wird auf dem aktuellen Bildschirm ein zusätzliches Fenster mit der Vorschau geöffnet. Weiterhin könnt ihr natürlich von der Volltext-Suche Gebrauch machen, Artikel aufgrund des Standorts anzeigen lassen, Lesezeichen erstellen und verwalten oder im Verlauf nach den eigenen Schlagwörtern stöbern. Ein Offline-Modus ist ebenfalls mit dabei.

Wenn ihr Wikipedia zur Recherche nutzt, könnt ihr so schnell Zusammenhänge herstellen. Sichert euch den Download, solange er noch kostenlos angeboten wird. Wie lange das der Fall sein wird, wissen wir nicht, meist sind die Aktionen aber nur von kurzer Dauer.

Kommentare 1 Antwort

  1. Wikipedia. Schreibe doch mal eine Masterarbeit auf Grundlagenwissen von Wikipedia… Denkt immer noch irgendjemand, dass er damit durchkommen wird? Vielleicht hat man ja auch Glück und niemand (eher unwshrscheinlich) bemerkt die fehlerhafte Quelle. Oder man hat enormes Glück und findet einen Eintrag, der tatsächlich mal stimmt. Aber man könnte seine Zukunftsaussichten auch gleich würfeln. Für alle anderen ist es sicher auch DIE Datenbank kostenloses Halbwissen. Was braucht man mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de