Wikiweb: Vernetzter Wikipedia-Reader heute gratis

Bei Wikipedia hat sicherlich jeder schon einmal etwas nachgeschlagen. Mit Wikiweb kann man die Datenbank in neuem Glanz entdecken.

Wikiweb 3Wikiweb (App Store-Link) ist für iPhone und iPad verfügbar und wurde im Juli 2012 in den App Store gestellt. Mit dem heutigen Update ist der Preis von 2,69 Euro auf 0 Euro gefallen – zu Spitzenzeiten wurden sogar 4,49 Euro für den gerade einmal 3 MB großen Download verlangt.


Im Grunde genommen ist Wikiweb ein Reader, mit dem sich sämtliche Artikel der großen, frei verfügbaren Enzyklopädie im Netz aufrufen lassen. Dabei können über 100 von Wikipedia unterstützten Sprachen ausgewählt werden. Zu Beginn gibt man in einer Suchleiste einen beliebigen Suchbegriff ein, der dann gleich visualisiert wird. Die Darstellung sieht aus wie die Speichen eines Rades und zweigen sich vom mittig angeordneten Suchbegriff ab. Jede “Speiche” stellt dabei einen verwandten Begriff dar. Auch diese Begriffe lassen sich antippen, und bauen jeweils wieder ein neues Speichennetz auf.

Auf dem iPad ist das Display dabei zweigeteilt. Auf der rechten Seite kann man direkt den Artikel zum Suchbegriff lesen, auf dem iPhone muss man dazu den Screen mit einem Fingerwisch wechseln. Natürlich lässt sich die Schriftgröße individuell anpassen, auch das Inhaltsverzeichnis des Wikipedia-Artikels kann eingeblendet werden. Will man sein verflochtenes Netz wieder auflösen, genügt ein Doppeltipp auf die vernetzten Suchbegriffe, und die “Speichen” werden aufgelöst.

Mit einer einfachen Zoom-Geste kann man die Ansicht der vernetzen Suchbegriffe vergrößert oder verkleinert werden, wer möchte kann diese auch per E-Mail weiterleiten oder auf Twitter teilen. Neben der Preisreduzierung am heutigen Tagen, gab es noch ein kleines Update, dass die Textansicht verbessert und fehlende Informationen richtig darstellt.

Insgesamt kommt Wikiweb auf eine Bewertung von guten vier Sternen, auch von uns gibt es an dieser Stelle eine Empfehlung. Das Speichennetz ergänzend zur Suche ist wirklich gelungen – so macht das Suchen noch mehr Spaß.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Und wie bekommt man den Cache leer? Und was bedeuten die beiden Zeichen rechts neben der Suche (das x ist klar, aber die darunter)? Das zweite ruft wohl irgendeinen beliebigen Artikel auf? Beim dritten ist wohl ein Favorit hinterlegt (George III ). Wie wird man den wieder los und wie fügt man eigene Favoriten hinzu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de