Wir Von Hier: Nachbarschafts-Community mit Events, Kleinanzeigen, Tipps und Verabredungen

Wer neu in einer Stadt ist und sich mit Anwohnern aus der Umgebung verabreden oder lokale Tipps bekommen möchte, ist bei der App Wir Von Hier genau richtig.

Wir Von Hier

Wir Von Hier (App Store-Link) ist eine kostenlose App für das iPhone, die etwa 18 MB groß ist und ab iOS 8.0 oder neuer auf das Apple-Smartphone geladen werden kann. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Die iPhone-App der Entwickler von Digitalprojekt 2 wird in der Rubrik Soziale Netze im App Store gelistet und richtet sich an alle Menschen, die mehr Kontakt zu ihrer näheren lokalen Umgebung haben wollen. Vor dem ersten Start heißt es aber zunächst, sich einen eigenen Account zu erstellen, in dem neben Name und Geschlecht auch die Adresse samt Postleitzahl und Straße/Hausnummer sowie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingegeben werden muss. 

Hat man dann das Konto angelegt und den Account mit einem Link einer versendeten E-Mail bestätigt, bekommt man erste Einblicke in die direkte Nachbarschaft. In der Hauptansicht „Neuigkeiten“ werden alle neuen Einträge versammelt, darunter öffentliche Mitteilungen von anderen Menschen aus der Umgebung, Kleinanzeigen mit Fotos und Preisvorstellungen, sowie Termine und Events aus dem jeweiligen Stadtteil. Eine detaillierte Kalenderansicht erlaubt es zudem, alle Veranstaltungen chronologisch samt Datum und Uhrzeit einzusehen. 

Eigene Erstellung von Events, Orten und Anzeigen

In einem weiteren Bereich kann der Nutzer auch selbst aktiv werden und so unter anderem Beiträge oder Nachrichten schreiben, Events erstellen, eine Gruppe gründen, einen Ort anlegen oder eine Kleinanzeige erstellen. Letztere werden in einem weiteren Reiter gesammelt und erlauben es, als Interessent per Nachricht direkt Kontakt zum Verkäufer aufzunehmen. Hat man selbst etwas anzukündigen, beispielsweise einen Garagen-Flohmarkt oder ein Nachbarschafts-Grillen, kann man dies über die Erstellung eines Events erledigen. Und wenn man einen tollen, empfehlenswerten Ort, wie etwa ein gemütliches neues Café, entdeckt hat, kann dieses ebenfalls mit anderen Usern von Wir Von Hier geteilt werden.

Nach meinen ersten Versuchen mit Wir Von Hier konnte ich in meinem „Kiez“ einige Aktionen, Events, Kleinanzeigen und Beiträge entdecken, allerdings ist das Angebot durchaus noch ausbaufähig. Da die App keinerlei Werbung schaltet oder In-App-Käufe anbietet, stellt sich die Frage, wie die Entwickler Geld verdienen wollen. In der Datenschutzerklärung in der App heißt es, dass keine Daten der Nutzer an Dritte weitergegeben werden, man sich aber vorbehält, Werbung per Mail zu versenden, dessen Versand man allerdings widersprechen kann.

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de